1 von 12

Der Ort: Die Macworld-Konferenz in San Francisco, Moscone Center. Die Zeit: Der Morgen des 15. Januars 2008. Steve Jobs holt einen Umschlag hervor, darin versteckt ein vollwertiges MacBook, nur vieeeeeel dünner. Soviel Leichtigkeit verdient einen passenden Namen – das Air sagt der Weltöffentlichkeit „Hallo“. Kaufen dürfen es die Apple-Fans aber erst zum Ende des Monats. Mit einem Preis von mindestens 1.699 Euro kein Schnäppchen, vor allem im Vergleich mit dem normalen Polycarbonat-MacBook. Dafür ist das neue MacBook Air aber…

Bildquelle: BoeniceboY / gettyimages und Apple