Apple soll an einem neuen ultra-dünnen 12-Zoll-MacBook arbeiten. Die Intel-Chips für das Gerät dürften bereits bereitstehen: Apple soll die neue Broadwell-Generation der Core-M-Chips für das Gerät testen.

 

MacBook Air

Facts 

Mac Rumors berichtet, dass Apple die neuen Broadwell-Core-M-Chips im neuen 12-Zoll-MacBook testet. Die High-End-Variante dieses Chips arbeitet mit 1,2 Gigahertz mit einem 2,9-Gigahertz-Turbo-Modus, wobei es auch langsamere Modelle mit 0,8, 0,9 und 1,1 Gigahertz Taktfrequenz gibt. Alle Chips verfügen über eine 300-Megahertz-GPU mit 800 bis 900 Megahertz Turbo-Modus und arbeiten mit 4,5 Watt. Apple soll zumindest auch den leistungsfähigsten Chip ins Auge gefasst haben.

Da die Chips bereits jetzt erhältlich sind, stünde einer Veröffentlichung des 12-Zoll-MacBooks nicht mehr viel im Wege - möglicherweise könnte dieses schon Anfang nächsten Jahres erscheinen. Gerüchten zufolge soll es noch dünner werden als das aktuelle MacBook Air und über ein Retina Display verfügen.