12-Zoll-MacBook: Erstmals Fotos von Gehäuse aufgetaucht

Florian Matthey

Eines der interessantesten Apple-Produkte, das die Gerüchteküche für dieses Jahr vorhersagt, ist das neue, ultradünne 12-Zoll-MacBook. Jetzt sollen erstmals Fotos des Displays mit Gehäuse aufgetaucht sein.

Eine - aktuell nicht erreichbare - Website namens iFanr hat Fotos von einem Notebook-„Deckel“ geteilt, das zum neuen 12-Zoll-MacBook passen soll. Einige Bilder zeigen diese Komponente auch im Vergleich mit einem 13-Zoll-MacBook Pro und einem 9,7-Zoll-iPad. Auffällig sind gleich zwei Details.

Einerseits zeigt die Vorderseite, dass das 12-Zoll-MacBook - sollte es sich denn wirklich um ein Teil dessen handeln - eine komplette Glas-Front für das Display bekommen wird. Die aktuellen Modelle des MacBook Air umrahmt ihrerseits das Aluminium-Gehäuse.

1
1
2
2
3
3
4
4
5
5
6
6
7
7
8
8

Interessant ist aber vor allem, dass sich auf der Rückseite kein transparentes Apple-Logo befindet - seit vielen Jahren ist der leuchtende Apfel auf dem Display-Deckel das Markenzeichen von PowerBooks und MacBooks. Auf den Bildern ist wiederum ein metallenes Logo zu sehen, wie es sich beispielsweise auf der Rückseite des iPad befindet. Möglicherweise möchte Apple hier eine Design-Änderung für zukünftige Produkte vornehmen; denkbar ist aber auch, dass die dünne Bauweise einen solchen Schritt nötig gemacht hat.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Das MacBook Air feiert Geburtstag: 10 Jahre, 10 Fakten

Oder es handelt sich letztendlich doch um eine Fälschung. Allerdings wäre eine solche in diesem Fall schon recht aufwendig hergestellt. Das 12-Zoll-MacBook soll im Laufe diesen Jahres erscheinen, im Vergleich zu den aktuellen MacBook-Air-Modellen soll es sich neben der dünnen Bauweise auch durch ein Retina Display auszeichnen. Interessant sind auch die Gerüchte um die Anschlüsse - aufgrund des mangelnden Platzes soll das Gerät ausschließlich mit einem einzigen USB-Type-C-3.1-Anschluss auskommen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung