Die neuen MacBook-Air-Modelle sind offenbar nicht nur von vereinzelten Wi-Fi-Problemen betroffen. Benutzer von Adobe Photoshop berichten darüber hinaus von Darstellungsproblemen mit einigen Geräten mit 13-Zoll-Display.

 

MacBook Air

Facts 

Mac Rumors berichtet von Beschwerden einiger Besitzer eines 13-Zoll-MacBook Air, die offenbar nur beim Einsatz von Adobe Photoshop auftreten - vor allem dann, wenn die Benutzer das „Pinsel“-Werkezug der Software verwenden.

Ein Betroffener hat ein Video erstellt, das ein ziemlich heftiges Flackern des Displays zeigt. Ein Adobe-Mitarbeiter erklärte im Support-Forum, dass das Unternehmen das Problem bisher noch nicht reproduzieren konnte, so dass auch ein Bug-Bericht an Apple nicht möglich sei. Betroffene sollten das Problem selbst an Apple melden, damit der Hersteller wisse, welche Systeme genau betroffen seien.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Das MacBook Air feiert Geburtstag: 10 Jahre, 10 Fakten

Sollte Adobe das Problem doch reproduzieren können, werde das Unternehmen mit Apple zusammenarbeiten, um es zu beheben. Anhand des Videos lasse sich jedoch sagen, dass es sich offenbar um ein Treiber-Problem oder ein Problem mit dem Intel-Grafikchip selbst handle - wobei ein derart starkes Flackern auch auf die Display-Treiberschaltung zurückzuführen sein könne.

Einige Benutzer berichten, dass sich die Probleme nach einem Upgrade auf OS X Mavericks erledigt hätten - was dafür spricht, dass es sich um ein Software-, also wahrscheinlich um ein Treiber-Problem handelt.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).