MacBook Air 2014: SSD-Geschwindigkeit hängt weiterhin vom Hersteller ab

Florian Matthey 11

Die neuen Modelle des MacBook Air sind geringfügig schneller als ihre Vorgänger - was die Prozessorleistung betrifft. In Sachen SSD-Chips hieß es kürzlich, dass diese sogar langsamer geworden sind. Neue Tests zeigen aber, dass das nicht vom MacBook-Modell, sondern vom SSD-Hersteller abhängt.

MacBook Air 2014: SSD-Geschwindigkeit hängt weiterhin vom Hersteller ab

Die Macworld hatte kürzlich verschiedene Modelle der 2013er- und der 2014er-Variante des MacBook Air miteinander verglichen. Das Resultat: Die neuen Rechner sind deutlich schwächer, was die Leistungsfähigkeit der SSD-Chips betrifft. Im Alltagsgebrauch dürfte das nicht so sehr auffallen, wer jedoch oft viele und/oder große Dateien kopiert, dürfte den Unterschied merken.

Allerdings gibt es seit jeher Unterschiede bei der SSD-Leistung zwischen verschiedenen MacBook-Modellen - selbst, wenn die Rechner der selben Generation angehören und sonst absolut identisch sind. Schon 2011 zeigte sich, dass der SSD-Hersteller den Unterschied macht: Damals waren Toshiba-SSD-Chips deutlich langsamer als die von Samsung.

Auch der von der Macworld festgestellte Unterschied hat letztendlich nichts mit dem Baujahr der Rechner, sondern mit dem Hersteller der SSDs zu tun: Ein neuer Test von OtherWorldComputing zeigt, dass die Übertragungsgeschwindigkeiten der 2013er- und 2014er-MacBook Air nahezu identisch sind, solange es sich nur um denselben Hersteller von SSD-Chips handelt. Die Tester verwendeten Rechner, die mit SanDisk-SSDs ausgestattet sind.

Samsung scheint weiterhin die schnellsten SSD-Chips herzustellen. Wer herausfinden möchte, welche SSDs sich in dem MacBook befinden, kann nicht vorab tun - sondern erst, wenn er den Rechner das erste Mal startet. Dann lässt sich über den Befehl „Systeminformation“ über den Eintrag „SATA/SATA Express“ der „Apple SSD Controller“ aufrufen - dort befindet sich dann eine Typbezeichnung. Steht dort „SM“, handelt es sich um SSDs von Samsung, steht dort „TS“ oder „SD“, lautet der Hersteller Toshiba oder SanDisk.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung