MacBook Air Firmware Update 2.9 verursacht Probleme (Update)

Julien Bremer 11

Apple hat heute ein Firmware-Update für das MacBook Air (Mitte 2011) veröffentlicht. Dieses soll Probleme beim Aufwachen des Laptops beheben. Doch offensichtlich gibt es dabei Probleme. Vermehrt berichten Nutzer von schwarzen Bildschirmen.

MacBook Air Firmware Update 2.9 verursacht Probleme (Update)

Das heute veröffentlichte EFI Firmware-Update auf Version 2,9 für das MacBook Air sollte eigentlich zu Verbesserungen beim Aufwachen aus dem Ruhezustand führen. Hier konnte es vorkommen, dass das MacBook ungewöhnlich viel Zeit benötigte. Außerdem soll das Update auch Probleme mit den Lüftern behoben haben, die gelegentlich nach dem Aufwachen unverständlicherweise auf höchster Stufe liefen.

Das Update ist nur 4,3 MB groß und benötigt mindestens OS X 10.9.2. Allerdings berichten vereinzelt Nutzer darüber, dass nach dem Update das MacBook nicht mehr startet und der Bildschirm schwarz bleibt. Was die Ursache für dieses Problem ist, ist aktuell noch unklar. Wartet daher lieber noch ab, bis Apple das Problem behoben hat und ein sauberes Update veröffentlicht. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Update 16:27
Bei den Problemen handelt es sich um das Update von Apples Supportseite. Der Installer erkennt nicht automatisch, ob das Update für euer System geeignet ist. Über die Softwareaktualisierung könnt ihr die Firmware-Aktualisierung bedenkenlos installieren.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung