Macs: Apples Erfolg „widerspricht den wirtschaftlichen Gesetzen“

Julien Bremer 18

Der Analyst Charlie Wolf der Bank Needham hat sich in seiner neuesten Untersuchung die Macs näher angeschaut. Obwohl Apples Computer im Schnitt 700 US-Dollar teurer sind als Konkurrenz-Geräte, konnte der Marktanteil kontinuierlich ausgebaut werden.

Macs: Apples Erfolg „widerspricht den wirtschaftlichen Gesetzen“

Die Mac-Computer von Apple konnten ihren Marktanteil in den vergangenen zehn Jahren kontinuierlich steigern. Einzige Ausnahme ist das Jahr 2012, dort gingen die Zahlen leicht zurück. Im letzten Jahr lag der Anteil von Macs bei fünf Prozent für den Computer-Markt.

Mac market share

Obwohl Apples Computer um einiges teurer sind, scheint das Unternehmen mit den Produkte immer erfolgreicher zu werden. Das spiegelt sich nicht zuletzt in den Marktanteilen wieder. Wolf sagt dazu: „Der Mac verstößt gegen die Regeln der wirtschaftlichen Gesetze“.

Der Banker erklärt sich diesen Fakt mit dem Halo-Effekt: Die Nutzer, die sich vor einigen Jahren ein iPad oder iPhone gekauft haben wurden mit diesen Geräten angefixt und kaufen sich mit der Zeit weitere Produkte aus dem Apple-Kosmos – eben auch Macs.

Der Analyst geht leider nicht darauf ein, dass auch das Betriebssystem ein Grund für den Erfolg sein könnte. OS X wird von immer mehr Menschen anstelle von Windows-Systemen bevorzugt. Auch die Verschmelzung der einzelnen Geräte im Apple-Universum machen das Produkt attraktiver.

Auf dem Smartphone-Markt entwickelt sich das iPhone nicht so wie die Macs auf dem Computer-Markt. Seinen höchsten Marktanteil auf weltweit erreichte das iPhone im vierten Quartal 2011 mit 23,8 Prozent. Seitdem entwickelte sich ein Zick-Zack-Kurs. Den Tiefpunkt in der jüngeren Vergangenheit erreichte das Unternehmen mit 17,8 Prozent nach dem Launch des iPhone 5s.

iPhone market share

Charlie Wolf sieht den Hauptgrund für den Verlust der Marktanteile in der Ausdehnung des Marktes. Da jetzt auch Entwicklungsländer mit einbezogen werden, konnten Billig-Smartphones ihre Anteile steigern und Apple verlor Prozentpunkte. Er schätzt Apples Ergebnis um rund 10 Prozentpunkte besser ein, wenn die Entwicklungsländer nicht mitgezählt werden würden.

Quelle: Appleinsider

Nichts mehr verpassen? Like uns auf Facebook oder folge uns auf Twitter!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung