1 von 9

Wer braucht noch (Hardware-)Tastaturen im MacBook?

Die Geister streiten sich seit der Vorstellung der aktuellen MacBook-Pro-Generation: Haben die Anwender auf die Touch Bar gewartet? Konsequenter wäre wohl stattdessen der Einsatz eines zweiten, größeren Displays. Dieses könnte nicht nur eine Hardwaretastatur ersetzen, sondern gleichzeitig auch als Grafiktablett und Trackpad-Ersatz dienen. Daniel Brunsteiner – Designstudent aus Seattle – „verwirklicht“ diesen Gedanken in einem aktuellen und sehenswerten Konzept zum MacBook Pro 2018. Noch mehr Einsichten und Informationen folgen in dieser Bilderstrecke. Bildquellen: Jeweils Daniel Brunsteiner