Adobe Photoshop CC mit Touch-Bar-Unterstützung ab sofort verfügbar

Holger Eilhard

Im Rahmen der Präsentation des neuen MacBook Pro mit Touch Bar stellte auch das Team von Adobe die Features in Photoshop CC in Kombination mit der kleinen Touch-Oberfläche vor. Diese können ab sofort von allen MacBook-Pro-Besitzern genutzt werden.

Adobe Photoshop CC mit Touch-Bar-Unterstützung ab sofort verfügbar

In einem Blog-Post kündigte Adobe heute das Update in Form von Photoshop CC 2017.0.1 an.

Die erste Version von Photoshop mit Touch-Bar-Support ist, im Gegensatz zu beispielsweise Apples Fotos, noch sehr sparsam. In einem Support-Dokument erklärt Adobe die derzeit übersichtlichen Funktionen, die mit Hilfe der kleinen Touch-Oberfläche im MacBook Pro zugänglich sind.

So lassen sich derzeit lediglich einige Layer- und Pinsel-Einstellungen mit Hilfe der Touch Bar nutzen; dazu kommt ein Menü für Favoriten.

Die Funktionen, die in der Touch Bar zu sehen sind, lassen sich in Photoshop einstellen. Die Auswahl ist aber auch hier bislang äußerst spärlich:

Adobe Photoshop CC Touch Bar Optionen

Es bleibt zu hoffen, dass Adobe in Zukunft die verfügbaren Optionen für die Touch Bar erweitert und die Touch-Oberfläche im MacBook Pro zu mehr als nur einer technischen Spielerei wird.

Das Update auf die jüngste Photoshop-CC-Version kann ab sofort mit Hilfe der Creative-Cloud-App geladen und installiert werden.

Quelle: Adobe

MacBook Pro (2016) bei Apple *

Test: MacBook Pro 13 Zoll von 2016.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung