BetterTouchTool: Neue Version unterstützt Touch Bar im neuen MacBook Pro

Thomas Konrad

Eine neue Alpha-Version des macOS-Werkzeugs BetterTouchTool gibt Anwendern Zugriff auf die Touch Bar im neuen MacBook Pro. Sie können Buttons erstellen und sie mit eigens definierten Funktionen belegen.

Die Alpha-Version lässt sich auf der Website des Entwicklers kostenlos herunterladen. Er warnt: Diese Version habe er bislang nur auf seinem eigenen System getestet; sie beinhalte definitiv noch Fehler.

BetterTouchTool_Alpha

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
MacBook Pro und iPad Pro: Dieses USB-C-Zubehör macht euer Leben leichter

Nützlich ist das Tool dennoch: Nutzer können den OLED-Streifen ihres MacBook Pros den eigenen Wünschen entsprechend gestalten. Schon jetzt lassen sich Schaltflächen hinzufügen und in der gewohnten Oberfläche von BetterTouchTool mit Befehlen belegen. Die Farben der Buttons kann man selbst bestimmen, außerdem Icon und eine Beschriftung hinzufügen.

Der Entwickler will künftig auch Schaltflächen ermöglichen, die nur aus einem Icon bestehen — wie beispielsweise bei den Favoriten in Apples Webbrowser Safari. Geplant sind unter anderem auch Widgets, Schieberegler und Button-Gruppen, die dauerhaft am rechten oder linken Rand zu sehen sind.

Quelle: boastr.net

MacBook Pro (2016) bei Apple*

Test: MacBook Pro 13 Zoll von 2016.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung