Für 200 Dollar: Apple bietet Profi-Software für Bildungskunden im Sparpaket an

Thomas Konrad 3

Wer für den Einkauf in Apples Bildungsstore berechtigt ist, bekommt Apples Pro-Applikationen nun zum Sparpreis. Fünf Software-Titel gibt es für 199,99 US-Dollar. Das Angebot könnte bald auch in Deutschland verfügbar sein.

Für 200 Dollar: Apple bietet Profi-Software für Bildungskunden im Sparpaket an

Derzeit ist das Softwarepaket „Pro Apps Bundle“ nur im US-Apple-Store für Bildungskunden verfügbar. Es ist davon auszugehen, dass Apple das Paket künftig auch in anderen Regionen der Welt anbieten wird. Mit den üblichen Preisanpassungen könnte sich der Preis hierzulande auf rund 250 Euro belaufen.

Enthalten sind neben dem Filmschnittprogramm Final Cut Pro X und dem Software-Audio- und Midisequenzer Logic Pro X die Titel Motion 5, Compressor 4 und MainStage 3.

Wer das Paket in Apples Online Store kauft, bekommt vom Hersteller eine E-Mail mit Codes, die sich im Mac App Store einlösen lassen.

MacBook Pro (2016) bei Apple *

Test: MacBook Pro 13 Zoll von 2016.

Die Preisersparnis ist beträchtlich: Logic Pro X allein kostet im Mac App Store derzeit 199,99 Euro. Final Cut stolze 299,99. 49,99 Euro sind jeweils für Compressor und Motion fällig, 29,99 für MainStage. Wann das Softwarepaket hierzulande verfügbar sein wird, ist unklar.

Apples Pro-Software ist – zumindest in einigen Fällen – richtungsgebend für die Industrie. Final Cut Pro X, da 2011 auf Bestreben von Steve Jobs erschien, ist die Weiterentwicklung des Industriestandards Final Cut, die Ansprüchen von Profis und Neueinsteigern gleichermaßen genügen soll.

Logic Pro ist ein Klassiker für Musiker, Podcaster und andere, die Audio-Material in hoher Qualität verarbeiten wollen. Mit der Software lassen sich Audio-Spuren professionell abmischen. Wer Logic Pro X kauft, bekommt zudem eine ganze Reihe an Audio-Loops, die die Musikproduktion weiter unterstützen können.

Motion, Compressor und MainStage sind dagegen für speziellere Zwecke geeignet. Ersteres verwendet man beispielsweise dazu, um 2D- und 3D-Effekte beim Schneiden vom Filmmaterial einzubauen – eine Software für ambitionierte Cutter also.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung