MacBook Pro 2016 rendert Final-Cut-Videos doppelt so schnell wie erstes Retina-Modell

Florian Matthey 11

Einige Beobachter sind enttäuscht von den technischen Daten der neuen MacBook-Pro-Modelle. Allerdings kann sich die Leistungsfähigkeit im Alltag durchaus sehen lassen, wie ein Test mit Apples Videoschnitt-Software Final Cut Pro X zeigt.

MacBook Pro 2016 rendert Final-Cut-Videos doppelt so schnell wie erstes Retina-Modell

Die Final-Cut-Website fcp.co hat Final Cut Pro X eine Woche lang mit dem neuen MacBook Pro benutzt. Das Ergebnis: Das Rendering von Videos klappt mit dem neuen 15-Zoll-MacBook Pro fast doppelt so schnell wie mit dem ersten Retina-MacBook-Pro aus dem Jahr 2012.

Warum die Tester gerade das 2012er-Modell und nicht das direkte Vorgängermodell verwendet haben, ist unklar. Möglicherweise geht es darum, dass sich gerade Personen, die schon seit einigen Jahren ein MacBook Pro besitzen, für ein Upgrade interessieren.

Gleichzeitig berichten die Tester aber auch, dass sie noch nie eine so stabile Ausgabe von HD-Bildmaterial gesehen haben wie mit dem neuen MacBook. Das gelte auch für Multicam-Sequenzen. Besonders angetan sind die Tester außerdem von der schnellen SSD der Geräte und dem neuen, größeren Trackpad.

Das 13-Zoll-MacBook Pro, dem vor allem eine dedizierte Grafikkarte fehlt, sei natürlich weniger leistungsfähig. In dem einwöchigen Test habe sich aber selbst die „kleine“ Variante der neuen Rechner als „überraschend benutzbar“ erwiesen.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
MacBook & MacBook Pro: So gibts den kostenlosen Tastaturtausch bei Apple.

Phil Schiller freut sich

Apples Marketing-Chef Phil Schiller freut sich wenig überraschend über dieses Fazit und teilte den Testbericht prompt bei Twitter.

Schon vor einigen Tagen hatte ein Profi-Videoeditor berichtet, dass sich das neue MacBook Pro „im echten Leben“ besser schlage als eigentlich besser ausgestattete Windows-Notebooks. Dass die perfekte Abstimmung von Hard- und Software manchmal mehr aussagt als der reine Blick ins Datenblatt, wurde mit dem einwöchigen Test also erneut bewiesen.

Quelle: fcp.co

MacBook Pro bei Cyberport *

MacBook Pro 2016: Touch Bar im Test.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung