MacBook Pro mit Tastaturproblemen: Kunden verklagen Apple

Florian Matthey 4

Der Butterfly-Tastaturmechanismus im MacBook und MacBook Pro ist elegant – und überzeugt in der zweiten Generation auch die meisten Benutzer. Allerdings ist er auch fehleranfällig. Jetzt steht Apple wegen defekter Exemplare des MacBook Pro eine Sammelklage ins Haus.

MacBook Pro mit Tastaturproblemen: Kunden verklagen Apple
Bildquelle: GIGA.

MacBook und MacBook Pro: Tastatur-Probleme häufen sich

Apple hat es mit dem Butterfly-Mechanismus geschafft, die Komponente „Tastatur“ im MacBook und MacBook Pro deutlich dünner als bisher ausfallen zu lassen – ohne dass dies zu sehr zu Lasten des Tippgefühls geht. Zumindest mit der zweiten Generation des Mechanismus stimmen die meisten Benutzer dem letztgenannten Punkt zu.

Leider ist der Mechanismus aber offenbar auch sehr sensibel, wenn es um eintretende Staubpartikel geht. Zum Teil funktionieren einzelne Tasten nach einiger Zeit nicht mehr richtig, zum Teil aber auch überhaupt nicht mehr. Dass Staub eintritt, passiert bei einem solchen Gebrauchsobjekt natürlich fast zwingend. Das Phänomen lässt sich klar messen: Der Anteil der Tastaturreparaturen unter allen Reparaturfällen hat sich seit der Einführung des Butterfly-Mechanismus verdoppelt.

MacBook-Pro-Besitzer reichen Sammelklage gegen Apple ein

Besonders ärgerlich ist der Defekt natürlich, wenn der Kunde keine Garantieleistung mehr in Anspruch nehmen kann. Kunden in den USA wollen sich jetzt nicht damit abfinden, für eine – kostspielige – Reparatur bezahlen zu müssen. Sie meinen, dass Apple die Fehler selbst aufgrund eines Konstruktionsfehlers zu verantworten hat – und fordern mit einer Sammelklage ihr Geld zurück.

Die Kläger meinen, dass Apple die Kosten übernehmen müssen. Auch hätte Apple seine Kunden von sich aus über das Problem informieren müssen. Sie sehen sogar Anzeichen dafür, dass Apple schon bei der Einführung des Tastaturmechanismus wusste, dass dieser für Staub anfälliger sein würde.

Natürlich treten nicht bei allen MacBook-Pro-Kunden Probleme auf. Viele sind vielmehr mit ihrem Gerät sehr zufrieden – und auch mit dem Zubehör, das wir in unserer Bilderstrecke vorstellen.

Bilderstrecke starten
14 Bilder
MacBook Pro: Dieses USB-C-Zubehör macht euer Leben leichter.

MacBook-Pro-Sammelklage hat durchaus Erfolgsaussichten

In der Vergangenheit hatten solche Maßnahmen von Apple-Kunden durchaus Erfolg – bei früheren MacBook-Pro-Modellen bietet Apple im Fall von Flecken auf dem Display einen kostenlosen Austausch an. Auch hier hatte es eine Sammelklage gegeben. Allerdings stellt sich die Frage, ob ein Austauschprogramm bei den Butterfly-Tastaturen so zielführend wäre: Bisher hat Apple ja keine „fehlerfreie“ Butterfly-Tastatur konstruieren können. Viele Betroffene mussten ihre Tastaturen daher schon mehrfach austauschen lassen.

Quelle: AppleInsider via Heise

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link