MacBook Pro: Neuer Boot-Camp-Treiber soll Lautsprecher schützen

Holger Eilhard

Kurz nach der Vorstellung des neuen MacBook Pro folgten Berichte, dass die Nutzung von Boot Camp zu Schäden an den Lautsprechern führen konnte. Apple hat nun die notwendigen Treiber aktualisiert.

Wie AppleInsider berichtet, hat Apple bereits vor einigen Tagen unbemerkt die Boot-Camp-Treiber für Windows aktualisiert.

Wer nach dem 23. November Boot Camp installiert hat, sollte bereits den neuesten Treiber erhalten haben. Sicherheit schafft ein Blick in Apples Software Update, welches in der Windows-Installation gefunden werden kann.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
MacBook Pro und iPad Pro: Dieses USB-C-Zubehör macht euer Leben leichter

Der alte Treiber konnte dazu führen, dass laute Störgeräusche zu hören waren, welche unter Umständen permanente Schäden an den Lautsprechern hinterlassen konnten.

Diese Schäden zeigten sich darin, dass die Lautsprecher auch unter macOS nicht mehr korrekt funktionierten. Abhilfe schaffte in diesem Fall nur noch die Kontaktaufnahme mit Apple, gefolgt von einer Reparatur.

Quelle: AppleInsider

MacBook Pro (2016) bei Apple*

Test: MacBook Pro 13 Zoll von 2016.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung