Nach neuen Tests: Consumer Reports empfiehlt neues MacBook Pro

Holger Eilhard 5

Consumer Reports führte – nach dem Entdecken eines Fehlers in Safari bei den früheren Tests – nun erneut Versuche mit dem neuen MacBook Pro durch und kann diese nun allesamt empfehlen.

Nach neuen Tests: Consumer Reports empfiehlt neues MacBook Pro

Nach der Zusammenarbeit von Consumer Reports und Apple hatten die Tester zunächst Fehler in Safari gefunden, die von Apple in der aktuellen Beta-Version von macOS Sierra behoben wurden. Mit dem Update ausgestattet, wurden daraufhin wie versprochen neue Tests durchgeführt, dessen Resultate nun veröffentlicht wurden und schlussendlich zur Empfehlung des neuen MacBook Pro führten.

Wie zuvor testete Consumer Reports die drei neuen Modelle des MacBook Pro: das 13-Zoll-Modell mit und ohne Touch Bar, sowie den 15-Zöller mit Touch Bar. Die Ergebnisse der Akkus fallen laut den Testern wie folgt aus:

  • 13″ MacBook Pro ohne Touch Bar: 18,75 Stunden
  • 13″ MacBook Pro mit Touch Bar: 15,75 Stunden
  • 15″ MacBook Pro mit Touch Bar: 17,25 Stunden

Die zuvor schlechten Werte aufgrund stark variierender Akkulaufzeiten zwischen 3,75 und 19,5 Stunden sorgten dafür, dass Consumer Reports das neue MacBook Pro insgesamt nicht empfehlen konnte. Die ansonsten guten Werte in anderen Bereichen, etwa fürs Display und die Performance, konnten daran nichts ändern.

Apple gibt offiziell nur bis zu 10 Stunden beim Surfen im Web an. In unserem Test des MacBook Pro 2016 (13 Zoll, ohne Touchbar) kamen wir auf gut 7 Stunden Betriebslaufzeit. Die Ergebnisse von Consumer Reports führten seit der Veröffentlichung aufgrund der unrealistischen Laufzeiten auf Twitter zu wenig überraschenden Reaktionen:

Laut Consumer Reports wurde der Safari-Bug in macOS Sierra 10.12.3 Beta 3 (Build 16D25a) geschlossen. Erst vor einigen Stunden hatte Apple bereits die vierte Beta (Build 16D30a) des kommenden Updates veröffentlicht.

Quelle: Consumer Reports

MacBook Pro (2016) bei Apple *

Test: MacBook Pro 13 Zoll von 2016.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung