Die neuen Modelle des MacBook Pro verfügen ausschließlich über USB-C-/Thunderbolt-3-Anschlüsse. Viele Benutzer werden daher Adapter brauchen – nicht nur für USB-A, sondern auch für Thunderbolt 2. Einen solchen Adapter hat Apple jetzt im Angebot.

 

MacBook Pro 2016

Facts 

Mit den neuen Modellen des MacBook Pro setzt Apple jetzt endlich auch auf Thunderbolt 3. Das ist einerseits eine gute Nachricht – andererseits dürften einige Benutzer USB-A- und HDMI-Anschlüsse sowie SD-Card-Slots vermissen. Für die genannten Gebiete gibt es bereits Adapter, auch von Apple selbst – immerhin entspricht der Thunderbolt-3-Anschluss dem USB-C-Anschluss, der schon im 12-Zoll-MacBook zum Einsatz kommt.

Ein weiterer Anschluss, der jetzt fehlt, ist Thunderbolt 2 im Mini-DisplayPort-Format. Auch wenn entsprechende Hardware nicht so verbreitet ist, wird es auch einige Benutzer geben, die hier einen Adapter benötigen. Einen solchen hat Apple im Apple Store im Angebot – für 59 Euro. Über den Adapter lässt sich offenbar auch ein Bildsignal ausgeben: Apple bewirbt ihn damit, dass sich auch das eigene, mittlerweile nicht mehr angebotene Thunderbolt Display anschließen lässt.

MacBook Pro 2016 bei Apple

Test: MacBook Pro 13 Zoll von 2016

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.