MacBook Pro 2018: Apple-Notebook erneut mit Tastatur-Fehler?

Thomas Konrad 5

Wie zuverlässig ist die dritte Generation von Apples Butterfly-Tastatur im neuen MacBook Pro 2018? Zwei prominente Apple-Blogger und -Podcaster werfen mit ihren Berichten Fragen auf.

MacBook Pro 2018: Apple-Notebook erneut mit Tastatur-Fehler?
Bildquelle: GIGA.

MacBook Pro 2018: Ist die Tastatur noch immer unzuverlässig?

Mit dem 12-Zoll-MacBook führte Apple im Jahr 2015 eine neue ultradünne Tastatur ein. Seither häuften sich Beschwerden, unter anderem über ausfallende Tasten und mehrfach registrierte Eingaben. Der Hersteller sah sich schließlich sogar dazu gezwungen, ein Austauschprogramm für das Problem zu starten. Mit dem kürzlich vorgestellten MacBook Pro 2018 führte Apple die dritte Generation der neuen Keyboards ein. Die soll unter anderem leiser und – dank kleiner Silikonmembranen – auch weniger anfällig für Schmutz und damit für Probleme sein. Hoffnungen in diese Richtung zerschlug nun Stephen Hackett, der in der Apple-Szene unter anderem als Mitgründer des Podcast-Netzwerks Relay FM bekannt ist.

Auf Twitter schrieb Hackett vor wenigen Tagen, dass die Leertaste seines neuen MacBook Pros manchmal Doppeleinträge verzeichne – ein typisches Problem auch bei den Vorgänger-Tastaturen.

Wer Windows ertragen kann, ist hier vielleicht gut aufgehoben – wir zeigen das MateBook X Pro: 

HUAWEI MateBook X Pro im Hands-On: Das bessere MacBook?

Hacket versuchte das Problem auf Apple-Art zu beheben – mit Druckluft, etwas Geschick und Geduld. Seinen Erfolg verkündete er ebenfalls auf Twitter: „Etwas Druckluft und ein bisschen Daraufschlagen haben das Problem offenbar behoben – zumindest bis jetzt.“

Bilderstrecke starten
10 Bilder
MacBook & MacBook Pro: So gibts den kostenlosen Tastaturtausch bei Apple.

MacBook Pro 2018 mit Tastatur-Problem: Noch ein prominenter Fall

In die Diskussion schaltete sich kurze Zeit später mit John Gruber der wohl bekannteste Apple-Blogger (daringfireball.net) ein. Auch von seiner Seite gab es keine guten Nachrichten: „Die S-Taste meines Testgeräts blieb bisher dreimal stecken, aber nicht in den letzten zwei Wochen“, schrieb er bei Twitter.

Tatsächlich hatte Apple bei der Vorstellung der neuen Geräte nicht behauptet, dass die Tastatur zuverlässiger geworden sei. Der Hersteller betonte vor allem die verminderte Lautstärke und ließ andere die schützenden Membranen finden. Bei Kunden dürften die aktuellen Stimmen zur neuen Generation der MacBook Pros jedoch nicht für Begeisterung sorgen. Hattet ihr mit den neuen Pro-Notebooks bisher ähnliche Probleme?

Quelle: Twitter

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung