MacBook Pro: Gibt es die neue Tastatur auch für die 13-Zöller und Reparaturmodelle?

Sebastian Trepesch 2

Mit dem 2018er MacBook Pro hat Apple die Tastatur überarbeitet. Für die Vorgänger gibt es ein kostenloses Reparaturprogramm, sollte das Keyboard nicht funktionieren. Verwendet Apple bei Reparaturen – und bei den nicht aktualisierten MacBook-Pro-Modellen – die neue Tastaturgeneration?

Das MacBook Pro 13 Zoll ohne Touch Bar hat Apple im Juli nicht zusammen mit den Touch-Bar-Geräten aktualisiert, offiziell blieb es unverändert. Man sollte also davon ausgehen, dass hier weiterhin die bisherige Tastatur mit der zweiten Generation des Butterfly-Mechanismus und ohne den zusätzlichen Schutz verbaut wird.

Doch die Realität könnte besser aussehen. Zwar hat Apple bislang keine offizielle Aussage getätigt. Von einer Apple-Mitarbeiterin haben wir aber erfahren: „Wenn es Probleme gibt, können Teile eines Gerätes schon mal ausgetauscht werden, ohne dass das Produkt als neues Modell angekündigt wird.“ Der Kommentar eines Apple-Store-Mitarbeiters zielte in die selbe Richtung: Apple wäre ja blöd, nicht überall die neuen Tastaturen zu verbauen. Es ist also nicht unwahrscheinlich, dass zukünftig ausgelieferte 13-Zoll-Modelle die besser geschützte Tastatur (dritte Butterfly-Generation) bekommen, wie die als neu vorgestellten MacBook-Pro-Modelle mit Touch Bar.

Neue MacBook-Pro-Tastatur auch im Rahmen des Austauschprogramms?

Auch wenn man es nicht offiziell so bekannte: Mit der Überarbeitung der Tastatur wollte Apple die Fehler der Vorgängermodelle ausmerzen. Funktionieren bei den Geräten von 2016 und 2017 einzelne Tasten nicht, hat man unerwünschte Zeichenwiederholungen oder weisen Tasten einen zu hohen Druckwiderstand auf, lohnt sich der Weg zum Apple Service Provider. Für MacBook und MacBook Pro aus diesen Jahren bietet Apple ein kostenloses Tauschprogramm der Tastatur an. Betroffen können sowohl Modelle mit und ohne Touch Bar sein, mit 13 Zoll und 15 Zoll Bildschirmdiagonale. Die genauen Bestimmungen:

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
MacBook & MacBook Pro: So gibts den kostenlosen Tastaturtausch bei Apple

Unsere Frage an Apple, ob das Unternehmen auch bei diesen MacBooks defekte Tastaturen gegen die Tastatur von 2018 tauscht, blieb unbeantwortet. So müssen wir auf Berichte von Nutzern warten, die ihr MacBook Pro nach der Veröffentlichung der 2018er Modelle beim Apple-Support abgegeben haben. Denn dass Apple schon vorher das neue Keyboard verbaute, ist unwahrscheinlich.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung