Neues und dünneres MacBook könnte Produktreihe umkrempeln

Julien Bremer

Laut eines neuen Berichts könnte die MacBook-Reihe zum Jahreswechsel um ein neues Produkt erweitert werden. Dabei könnte es sich um ein MacBook mit 12-Zoll-Retina-Display handeln.

Die taiwanesische Digitimes berichtet unter Berufung auf Zuliefererquellen, dass Apple an einem neuen und dünneren MacBook arbeitet und dieses bereits in kleineren Mengen hergestellt hat. Dieses soll entweder im letzten Quartal dieses Jahres oder zu Beginn des kommenden Jahres erscheinen.

Bereits in der Vergangenheit tauchten immer wieder Gerüchte auf, Apple würde an einem MacBook mit 12 Zoll Displaygröße arbeiten. Aufgrund neuer Intel-Chips könnten die neuartigen MacBooks ohne Lüfter auskommen. Zuletzt hieß es, die Produktion verzögerte sich, da Intel Probleme mit der Herstellung seiner neuesten Prozessoren hatte.

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Dual Screen Wallpaper für den Mac: Bildschirmhintergründe im Panorama-Stil (Neue Motive!)

Wenn sich diese Informationen bewahrheiten, ist noch zu klären, wie sich ein solches MacBook in die Produktkategorie einreiht. Es ist denkbar, dass Apple in dem Fall das Sortiment umkrempeln würde und die 11 und 13 Zoll-Geräte einstellen und dafür nur noch MacBooks mit 12 Zoll anbietet.

Zum Thema:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung