Akkuaustausch-Kit für MacBook Pro mit Retina-Display veröffentlicht

Florian Matthey

Apple verklebt seit einigen Jahren die Akkus in seinen Geräten – was für viel Kritik sorgt. Jetzt hat iFixit erstmals ein Kit veröffentlicht, mit dem der Akkutausch beim MacBook Pro mit Retina Display auch für Normalsterbliche möglich ist.

iFixit-Akku-Kit für MacBook Pro mit Retina Display.

Das erste MacBook Pro mit Retina Display machte im Jahr 2012 den Anfang: Aufgrund des verklebten Akkus – und einiger anderer Hindernisse wie Pentalobe-Schrauben – ist die Wartung „fast unmöglich“, wie wir damals schrieben. Die Kombination aus Kleber und der Tatsache, dass sich unter ihm das Trackpad-Kabel befindet, machte den Austausch dieser wichtigen Komponente besonders heikel.

Fünf Jahre und diverse Retina-MacBook-Pro-Modelle später hat sich iFixit das Ziel gesetzt, das Fazit „fast unmöglich“ hinsichtlich des Akkus revidieren zu können – ein guter Zeitpunkt, denn mittlerweile dürften einige Akkus bei den Benutzern deutlich nachgelassen haben. Die Reparatur-Website hat verschiedene Kits für die 13- und 15-Zoll-Modelle der Jahre 2012, 2013, 2014 und 2015 veröffentlicht, die neben dem relevanten Werkzeug auch das nötige Mittel gegen den Akkukleber enthalten: Eine flüssige Lösung, die diesen auflöst, um dann ein leichtes Herausnehmen zu ermöglichen.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Teures Vergnügen: 8 Dinge, die ihr statt eines MacBook Pro 2018 kaufen könntet

ifixit-retina-macbook-pro-kit-2

Dennoch bleibt der Austausch weiterhin natürlich ein nicht leichtes Unterfangen: Nicht umsonst legt iFixit Schutzhandschuhe und eine Schutzbrille bei. Als iFixit seinerzeit erstmals ein Retina-MacBook-Pro auseinandernahm, kam es zu einer Beschädigung des Akkus und einer entsprechenden Rauchentwicklung, aufgrund derer eine Evakuierung des Gebäudes nötig wurde. Dennoch ist es mit dem Kit zumindest ein nicht völlig aussichtsloses Unterfangen, den Akku ohne Beschädigung zu tauschen.

Das Kit kostet je nach Modell zwischen 89,95 und 119,95 US-Dollar, im europäischen iFixit-Store sind aktuell weiterhin lediglich die Akkus ohne Kit erhältlich. Ein Austausch bei Apple selbst kostet wiederum 209 Euro.

Quelle: iFixit

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung