So rüstest du jedes MacBook zur ultimativen Gaming-Maschine auf

Tuan Le 1

Gaming-Laptop? Ultrabook und PC? Oder vielleicht doch ein MacBook? Nicht wenige Käufer stehen bei der Wahl des Systems vor Fragen wie diesen und gerade Studenten greifen letztendlich nicht selten zu einem MacBook - mit allen damit nötigen Kompromissen bei der Leistung. Das Kickstarter-Projekt um The Wolfe soll dieses Problem aber endgültig lösen.

The Wolfe.

Zugegeben: Schwachbrüstig sind die MacBooks gerade in den höheren Konfigurationen nun wirklich nicht, allerdings kann man sich bei den schwindelerregenden Preisen für die Varianten mit dedizierter Grafikkarte eigentlich auch genauso gut einen High-End-PC und ein MacBook kaufen. Das war bislang auch die gängige Lösung für MacBook-Besitzer, die neben der Mobilität zugleich auch für enorm leistungsintensive Aufgaben wie Gaming oder gar Virtual Reality deutlich mehr Rechenpower benötigten.

Eine Grafikkarte zum Anstöpseln

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
MacBook Pro 2019: So fantastisch könnte das Apple-Notebook mit 16-Zoll-Display aussehen

kickstarter-wolfe

Das Problem soll in Zukunft viel leichter gelöst werden: Ein junges Startup, gegründet von drei Studenten, hat mit The Wolfe ein interessantes (wenngleich nicht unbedingt innovatives) Projekt ins Leben gerufen. Im Prinzip handelt es sich dabei um einen kleinen Kasten, der eine Grafikkarte der eigenen Wahl enthält - auf Kickstarter sind bereits die Versionen mit der GTX 950 und GTX 970 erhältlich, nach erfolgreicher Finanzierung wird es aber auch eine Version mit der neuen GTX 1080 geben.

virtualrealitywolfe

Per Thunderbolt-Anschluss soll die Box an jeden beliebigen Laptop angeschlossen werden können und diesen dann mit zusätzlicher Leistung befeuern. Essentiell dafür ist natürlich die entsprechende Wolfe-Software des Startups, die jeder, der die Kampagne unterstützt, kostenlos erhält. Ab 269 US-Dollar erhält man ein DIY-Kit ohne Grafikkarte, schon ab 399 US-Dollar lässt sich jedes MacBook gehörig mit The Wolfe aufbohren. Das Projekt ist sicherlich beachtenswert und wurde auch bereits mit einer ausreichend hohen Summe von Unterstützern belohnt. Bevor man sich die kleine Box aber zulegt sollte man lieber noch abwarten, was unabhängige Stimmen über die Stabilität der Performance sagen werden.

Quelle: Kickstarter

Samsung Galaxy S7 bei Amazon kaufen*

Samsung Galaxy S7 mit Vertrag bei DeinHandy.de*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung