Apple Store: Zahlreiche generalüberholte Macs und iPads verfügbar

Thomas Konrad 14

Seit Monaten warten wir auf ein neues MacBook Pro, das MacBook Air steht auf dem Abstellgleis. Lediglich das Retina-MacBook bekam in den vergangenen Monaten neue Innereien spendiert. Ein Gutes hat die Situation: Der Apple Store für generalüberholte Geräte füllt sich.

Von MacBook bis hin zum Mac Pro: Derzeit sind sämtliche Mac-Modelle im Apple Online Store für generalüberholte Produkte verfügbar.

Ein Retina-Macbook bekommt man aktuell beispielsweise ab 1.059 Euro, in Gold und Space Grau. Für 839 Euro gibt es ein generalüberholtes MacBook Air mit 11-Zoll-Display. Wer jetzt noch ein MacBook Pro ergattern will, muss mindestens 1.229 Euro zusammennehmen — und spart 134.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Die Geschichte des MacBook: 10 Jahre Innovation (Überblick)

Auch iMacs gibt es derzeit günstiger. Für 1.779 Euro gibt es ein 27-Zoll-Modell mit 5K-Display, rund 200 Euro unter dem regulären Preis.

Rund 100 Euro spart man bei der drei Terabyte großen AirPort-Time-Capsule. Sie kostet 299 Euro.

Ab 369 Euro bekommt man ein iPad Air 2, allerdings mit nur 16 Gigabyte Speicher.

Der volle Store ist womöglich ein Zeichen dafür, dass Apple die Produktlinie in den kommenden Monaten runderneuert.

Für Bildungskunden dürfte sich der Kauf generalüberholter Hardware weniger lohnen. Sie bekommen noch bis zum 5. September Beats-Kopfhörer zum Neugerät dazu. Das könnte am Ende ein besseres Angebot sein.

Store-Website

Zum Store für generalüberholte Produkte gelangt man ganz unten auf Apples Website.

Generalüberholte Geräte stehen neuen Produkten nur in sehr wenigen Dingen nach: Sie werden gelegentlich in einer anderen Verpackung versendet, sind von neuen Produkten aber nur schwer zu unterscheiden.

Meist stammen die Modelle aus Rücksendungen. Apple prüft sie auf Herz und Nieren und gewährt dieselbe Garantie, der auch Neugeräte unterliegen. Konkret heißt das: Wer auf das Gefühl eines nagelneuen Macs oder iPhones ohne — wenn auch nur für kurze Zeit — Vorbesitzer verzichten kann, spart mit generalüberholter Hardware bares Geld — und das im Grunde ganz ohne Nachteil.

Schnell sein lohnt sich: Oft sind attraktive Angebote im Nu vergriffen. Auch weil die Stückzahlen manchmal gering sind.

Zum Apple Store*

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung