BreakSafe: Griffin präsentiert USB-C-Kabel mit magnetischem Stecker

Holger Eilhard 5

Mit der Vorstellung des MacBook gehörte ein beliebtes Feature aller anderen MacBooks der Vergangenheit an: MagSafe. Diesem Problem nimmt sich nun auch Griffin an und präsentierte auf der CES das „BreakSafe Magnetic USB Type C Cable“.

Mit MagSafe führte Apple vor vielen Jahren ein Feature ein, dass viele MacBooks vor dem wortwörtlichen Absturz gerettet hat. Dem Anfang 2015 vorgestellten MacBook, in manchen Kreisen auch als MacBook One bezeichnet, aufgrund nur eines einzigen USB-C-Anschlusses, fehlte dies jedoch.

Apple spendierte USB-C, mit dem das MacBook geladen wird, kein vergleichbares Feature, so dass im Fall der Fälle der Stecker im MacBook stecken bleibt und das Notebook zu Boden reißen kann.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Die Geschichte des MacBook: 10 Jahre Innovation (Überblick)

Griffin BreakSafe USB C Kabel 2

Diesem Problem hat sich nun auch Griffin angenommen und auf der CES in Las Vegas ein USB-C-Kabel mit einem magnetischem Stecker vorgestellt. Das „BreakSafe Magnetic USB-C Cable“ besteht dabei aus zwei Teilen. Ein kurzer Adapter, der auf der einen Seite ein herkömmlicher USB-C-Stecker ist, während auf der anderen Seite ein proprietärer, magnetischer Stecker die Verbindung mit dem Rest des Kabels aufnimmt.

Wie man auf den Bildern erkennen kann ist die Notebook-Seite des Kabels aufgrund des im Fall der Fälle trennenden Adapters etwas dicker als ein normaler USB-C-Stecker. Der Stecker selbst ist laut Griffin 12,8mm lang.

Griffin BreakSafe USB C Kabel 3

Das ab April verfügbare USB-C-Kabel ist rund 1,8 Meter (6 Fuß) lang und soll für 39,99 US-Dollar erhältlich sein. Es ist kompatibel mit dem MacBook und Googles Chromebook Pixel.

Auf Kickstarter gab es mit ZNAPS bereits vor einiger Zeit eine ähnliche Kampagne, die neben USB C auch Lightning- und Micro-USB-Kabel mit einem magnetischen Stecker absichern will. Erste Beta-Tester sollen Test-Exemplare von ZNAPS in den kommenden Tagen erhalten, während die finalen Adapter Anfang 2016 ausgeliefert werden sollen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung