MacBook-Nutzer dürfen sich freuen, denn frisches USB-C-Zubehör ist jetzt erhältlich. Darunter USB-Sticks, neue Hubs und Display-Adapter. Ein kurzer Überblick zu den Neuzugängen.

 

MacBook

Facts 
MacBook

SanDisk Dual USB-Stick: Ideal zum Datenaustausch

usb_c-stick

Bisherige USB-Sticks mit Typ-A-Stecker lassen sich allein unter Zuhilfenahme eines Adapters* mit USB 3.1 Typ C nutzen (wie es auch das neue MacBook verwendet) – sehr umständlich und alles andere als komfortabel. SanDisk bereitet diesem Dilemma ein Ende. Der neue SanDisk Typ C Dual USB Stick versteht sich auf beide Stecker-Typen – den bisherigen und den neuen, flacheren Typ C. Aktuell schon bei Amazon erhältlich. Kostenpunkt: 49,99 Euro mit einer Kapazität von 32 GB. Leider also noch kein Schnäppchen.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Die Geschichte des MacBook: 10 Jahre Innovation (Überblick)

IVSO 3-Port USB-Hub mit Ethernet

ethernet_usb_c

Dieser Hub für den USB-C bietet nicht nur drei normalgroße USB-Buchsen, sondern zugleich auch einen Ethernet-Anschluss (Gigabit-Ethernet). Laut Beschreibung sind auch Mac-Treiber hierfür verfügbar. Praktisch für denjenigen, der zwangsweise (beispielsweise im Büro) auf ein Kabel-Netz angewiesen ist. Gleichzeitig laden am Netzteil lässt sich das neue MacBook dann aber leider nicht mehr.

Kartenleser mit USB-C

artenleser_usb_c

Ein Kartenleser mit direktem Anschluss an USB-C. Praktisch für Fotografen und Nutzer des neues MacBooks. Letzteres besitzt nämlich keinen SD-Kartenleser mehr – wir berichteten. Das IVSO-Produkt versteht sich auf die gängigsten SD-Standards, nur CF-Karten werden nicht erkannt. Verbaut sind zusätzlich übrigens noch drei USB-2.0-Anschlüsse.

Vierfach-Hub mit USB-C

hub_usb_c

Ein rechter hübscher Hub – USB 3.1 Typ C mit der Möglichkeit, vier normale USB-3.0/3.1-Geräte mit voller Geschwindigkeit anzuschließen. Selbstredend auch abwärtskompatibel zu USB 2.0.

HDMI-Adapter für USB-C

hdmi_usb_c

Wer nur für kurze Zeit einen Monitor oder einen Projektor per HDMI mit dem neuen MacBook verbinden möchte, der muss nicht unbedingt den sauteuren Apple-Multiport-Adapter (knapp 90 Euro)*erwerben. Dieser einfache HDMI-Adapter tut es auch. Kostet nur knapp 21 Euro und unterstützt „1.080p-Auflösungen“ (laut Hersteller bis zu 2048 x 1152 bzw. 1920 x 1200 Pixel).

Passend zum Thema auf GIGA APPLE:

Quiz: Bist du ein Mac-Kenner?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).