Medion Erazer X7843 Gaming Notebook kostet bis zu 2700 Euro

Peter Hryciuk

Medion hat mit den Erazer X7843 und Erazer X7843 Sonderedition zwei neue High-End Gaming-Notebooks mit Windows 10 vorgestellt, die mit Preisen von bis zu 2.700€ ausgezeichnet sind. Verbaut werden natürlich die besten Komponenten, um eine hohe Spiele-Performance zu erreichen. Wem die Leistung nicht reicht, der kann die Erazer X7843 Sonderedition sogar noch übertakten, um noch mehr aus dem Notebook herauskitzeln zu können. Für lange Akku-Laufzeiten sind die Notebooks entsprechend nicht ausgelegt.

Medion Erazer X7843 Gaming Notebook kostet bis zu 2700 Euro

Medion Erazer X7843 Gaming Notebook

Das Medion Erazer X7843 Gaming Notebook gibt es in zwei Versionen und Preisklassen. Das „günstigere“ Modell beginnt bei 1.699€, während die Sonderedition 2.699€ kostet. Alle Versionen arbeiten mit Intels neustem Skylake-Prozessor, wobei die Sonderedition den Core i7-6820HK mit einem TDP von 45 Watt spendiert bekommen hat. Mit dem offenen Multiplikator lässt sich die CPU bei Bedarf sogar zusätzlich übertakten. Das Topmodell kommt weiterhin mit der Nvidia GeForce GTX 980M Grafikkarte mit 8 GB Grafikspeicher. Dazu gibt es dann auch stolze 32 GB RAM und  eine Kingston 480 GB HyperX Savage SSD. Beide Modelle besitzen ein 17,3 Zoll großes Full HD-Display. Mit dieser Ausstattung dürften die meisten Spiele ruckelfrei in den höchsten Einstellungen laufen.

MEDION-ERAZER-X7841_X7843_03

Wer nicht so viel ausgeben möchte, kann auch zum normalen Erazer X7843 mit Intel Core i7-6700HQ Prozessor und Nvidia Geforce GTX 980 mit 4 GB Grafikspeicher greifen. Doch auch damit dürften die meisten Spiele in Full HD sehr gut laufen. Für 1499€ gibt es dann noch das kleinste Erazer X7841 mit Nvidia  GTX 970M GPU und 3 GB Videospeicher.

Alle Modelle sind mit 3.200 Gramm keine Leichtgewichte und mit 3,4 cm auch nicht wirklich dünn. Dazu gibt es dann einen 4-Zellen-Akku, wobei Medion keine Laufzeit angibt. Zu hoch dürfte diese auch nicht ausfallen, wenn man wirklich unterwegs spielen möchte. Dafür gibt es einige Anschlüsse: 4x USB 3.0, 2x Mini-DisplayPort, 1x HDMI und 1x Ethernet. Weiterhin WiFi-ac und Bluetooth. Auf ein Laufwerk und USB Type C hat Medion in dem Fall verzichtet. Die Verfügbarkeit wird im 4. Quartal angegeben. Ein konkretes Datum ist nicht bekannt.

Was sagt ihr zum Medion Erazer X7843 Gaming Notebook für 2.700€?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung