Auf der CES 2014 vor wenigen Wochen hat Sony das 11,6 Zoll große VAIO Flip 11A Windows 8.1 Convertible mit Digitizer und Stylus vorgestellt, welches sich mit einem Scharnier hinter dem Display von einem kleinen Laptop in ein Tablet verwandeln kann. Um den Preis zu drücken, setzt Sony bei diesem Gerät auf zwei verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Prozessoren und Ausstattungen.

Das Sony VAIO Flip 11A (SVF11N1L2E) mit Intel Celeron N2920 Prozessor in Silber und Pink kann ab sofort zum Preis von 749€ (Link zum Angebot) vorbestellt werden bei Amazon. Es handelt sich dabei um einen Quad-Core-Prozessor der Bay Trail-M Generation mit 1,86 GHz, welcher sich auf bis zu 2 GHz übertakten kann. Dazu gibt es 4 GB RAM und eine 128 GB große SSD. Als Betriebssystem kommt direkt Windows 8.1 in der 64-Bit-Version zum Einsatz. Das 11,6 Zoll große Triluminos IPS-Display bietet zwar eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln, es wird aber wohl kein Stylus mitgeliefert - zumindest wird er nicht angegeben bei Amazon, was nichts heißen muss. Wir gehen eigentlich schon davon aus, denn auf der CES 2014 hatten wir das silberne Modell mit dem Stylus ausprobiert und es hat sich genau um dieses Modell gehandelt. Anders wäre der hohe Preis nicht zu erklären.

Das Sony VAIO Flip 11A (SVF11N1S2E) kommt hingegen mit einem Intel Pentium N3520 Prozessor in Schwarz und kostet 899€ (Link zum Angebot). Hierbei handelt es sich um einen Quad-Core-Prozessor, dieses Mal aber um einen etwas leistungsstärkeren mit 2,16 GHz und einem Boost auf 2,42 GHz. Auch hier gibt es 4 GB RAM und eine 128 GB große SSD, genau so wie Windows 8.1 in der 64-Bit-Version. Im Gegensatz zum oberen Modell wird der Stylus hier genannt, genau so wie die 8-MP-Kamera auf der Unterseite. Auf der offiziellen Sony Webseite werden im Übrigen bei beiden Modelles die Stifte angeblich nicht mitgeliefert. Da müsste man noch einmal genauer nachfragen.

Beide Modelle kommen weiterhin mit einem sehr hochwertigen Gehäuse aus gebürstetem Aluminium, besitzen eine beleuchtete Tastatur und diverse Anschlüsse, die wir euch im anschließenden Hands-On Video von der CES 2014 noch genauer zeigen. Die Akkus sollen laut Sony eine Kapazität von 23,04 Wh und die Geräte jeweils ein Gewicht von 1,2 kg besitzen. Die Verfügbarkeit wird zwar nicht genau angegeben, doch bereits im Februar sollen die Geräte auf den Markt kommen.

 

Sony Vaio

Facts 

(Link zum YouTube-Video)

Auf den ersten Blick wirken die Sony VAIO Flip 11A Convertibles etwas teuer. Man bekommt aber immerhin ein sehr hochwertiges Gehäuse, muss aber auch mit schwächeren Prozessoren leben. Zudem sind die Geräte nicht wirklich kompakt gebaut. Wer mehr Leistung benötigt, müsste gleichzeitig auch ein größeres Display akzeptieren.

Was sagt ihr zu dem Sony VAIO Flip 11A Modellen zu den Preisen?