Surface Pro 3 als Desktop-Replacement ausprobiert (Video)

Peter Hryciuk

Tablets wie das Surface Pro 3 von Microsoft sind nicht nur sehr mobil, sondern bietet auch enorm viel Leistung. Das Unternehmen bewirbt das 12 Zoll große Gerät mit dem Spruch „Das Tablet, das Ihren Laptop ersetzen kann“. Wir sind sogar noch einen Schritt weiter gegangen und haben versucht es als Desktop-Replacement und einziges Gerät in unserem Alltag zu nutzen. Tatsächlich hat Chris zum Videoschnitt und für größere Berechnungen einen leistungsstarken Tower-PC im Einsatz, der natürlich nochmals mehr Leistung besitzt. Trotzdem ist er auch mit dem Surface Pro 3 gut klargekommen, wie er in dem neuen Video schildert.

Surface Pro 3 als Desktop-Replacement

Das Surface Pro 3 gehört für uns auch weiterhin zu den besten Tablets mit Windows 8.1 Betriebssystem. Kein anderer Hersteller hat es bisher geschafft ein vergleichbares Produkt zu bauen, welches auf unsere Bedürfnisse so gut eingeht. Natürlich sind die Anforderungen je nach Anwendungsgebiet verschieden, demnach muss das nicht auf alle Nutzer zutreffen. Bekommen haben wir für diesen Test das Surface Pro 3 mit Intel Core i5 Prozessor. Die Leistung ist ziemlich gut, auch wenn das Tablet bekanntermaßen gedrosselt wird, wenn es zu warm wird. Trotzdem konnten wir im normalen Alltag keine großen Einschränkungen wahrnehmen. Allein wenn man wirklich große Berechnungen anstellt, dann laufen nicht nur die Lüfter dauerhaft, sondern es dauert auch etwas länger z.B. beim Rendern.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Surface Mini: Bilder zeigen iPad-Mini-Konkurrenten, der nicht sein durfte

Surface Pro 3 desktop replacement test (4 von 20)

Auf dem Schreibtisch haben wir passend zum Surface Pro 3 auch das Desktop-Dock genutzt. Dieses macht den Anschluss von zusätzlichen Komponenten besonders einfach und komfortabel. Das Tablet kann dabei weiterhin genutzt werden, der Stift bekommt eine Halterung und man bekommt massig an Anschlüssen. Im Vergleich zum Vorgänger bleiben der USB-Anschluss und DisplayPort frei an der Seite. So ist der schnelle Zugriff darauf absolut gewährleistet und man muss nicht auf der Rückseite suchen.

Surface Pro 3 desktop replacement test (17 von 20)

Als Hauptmonitor kam der LG 34UC97 im Curved-Design zum Einsatz. Die hohe Auflösung von 3440 x 1440 Pixeln war für das Surface Pro 3 überhaupt kein Problem. 34 Zoll wirken im 21:9 Format nicht wirklich groß und bieten viel Platz um mehrere Anwendungen zur gleichen Zeit zu betreiben. Weiterhin haben wir mit dem Microsoft Wireless Display Adapter einen zusätzlichen TV mit Full HD-Auflösung angesprochen, auf dem z.B. YouTube-Videos wiedergegeben wurden. Im normalen Betrieb für das Surface Pro 3 von der Leistung her kein Problem, solange man es nicht übertreibt und gleichzeitig noch etwas rendert.

Insgesamt waren wir mit dem Surface Pro 3, Desktop-Dock und schicken aber auch teuren Monitor sehr zufrieden. Der Wireless Display Adapter erweitert das System auch noch zusätzlich. Wenn man wirklich nur ein Gerät für alles haben möchte, dann ist das Surface Pro 3 durchaus zu empfehlen. Unter Windows würden wir uns aber noch Verbesserung bei der Skalierung wünschen, genau so wie eine bessere Kühlung in der nächsten Generation des Surface Pro 4. Dann könnte das in Kombination mit Windows 10 wirklich sehr gut werden.

Surface-Pro-3-desktop-replacement-test-1-von-20
Surface-Pro-3-desktop-replacement-test-1-von-20
Surface-Pro-3-desktop-replacement-test-2-von-20
Surface-Pro-3-desktop-replacement-test-2-von-20
Surface-Pro-3-desktop-replacement-test-8-von-20
Surface-Pro-3-desktop-replacement-test-8-von-20
Surface-Pro-3-desktop-replacement-test-7-von-20
Surface-Pro-3-desktop-replacement-test-7-von-20
Surface-Pro-3-desktop-replacement-test-6-von-20
Surface-Pro-3-desktop-replacement-test-6-von-20
Surface-Pro-3-desktop-replacement-test-5-von-20
Surface-Pro-3-desktop-replacement-test-5-von-20
Surface-Pro-3-desktop-replacement-test-4-von-20
Surface-Pro-3-desktop-replacement-test-4-von-20
Surface-Pro-3-desktop-replacement-test-3-von-20
Surface-Pro-3-desktop-replacement-test-3-von-20

Würdet ihr das Surface Pro 3 als Desktop-Replacement nutzen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung