Toshiba Satellite Click 10 mit zweitem Akku im Tastatur-Dock vorgestellt (IFA 2015)

Peter Hryciuk

Mit dem Toshiba Satellite Click 10 wurde auf der IFA 2015 das bereits vor einigen Wochen geleakte neue Windows 10 Tablet mit Tastatur-Dock und zweitem Akku offiziell vorgestellt. Damit erweitert Toshiba sein Protfolio um ein neues 2-in-1-Tablet, welches eine Laufzeit von bis zu 15 Stunden erreichen soll. Damit würde man auch lange Arbeitstage problemlos überstehen. Was fehlt, sind die Angaben zum Preis. Darüber schweigt sich das Unternehmen bisher noch aus.

Toshiba Satellite Click 10 mit zweitem Akku im Tastatur-Dock vorgestellt (IFA 2015)

Toshiba Satellite Click 10

Das Toshiba Satellite Click 10 kommt mit einem 10,1 Zoll großen Display, welches eine Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln besitzt. Im Inneren arbeitet ein Intel Atom x5 Quad-Core-Prozessor der neusten Generation, der von bis zu 4 GB RAM und bis zu 64 GB internem Speicher unterstützt wird. Letzterer lässt sich per microSD-Karte erweitern. Je nach Modell bietet Toshiba das Tablet mit Windows 10 Home oder Pro an. Welche Konfigurationen genau nach Deutschland kommen, erfahren wir wohl erst bei Markteinführung. Wie beim 8,9 Zoll großen Modell wurde auch hier auf einen Digitizer und Stylus verzichtet. Mit dem HDMI-Anschluss lässt sich das Tablet bei Bedarf auch an einem größeren Bildschirm anschließen und als Desktop nutzen. Durch die Größe des Displays hat man auch uneingeschränkten Zugriff auf Office für Windows 10.

Zum Lieferumfang des Toshiba Satellite Click 10 gehört ein Tastatur-Dock, welches neben der Tastatur und dem Touchpad auch zwei vollwertige USB-Anschlüsse besitzt. Toshiba hat zusätzlich einen zweiten Akku verbaut, wodurch Laufzeiten von bis zu 15 Stunden ermöglicht werden. Diese Eigenschaften haben wir schon lange bei keinem Convertible mehr gesehen. Zusammen bringt das Tablet mit dem Tastatur-Dock 1.100 Gramm auf die Waage, was bei der Größe nicht zu viel ist.

Toshiba Satellite Click 10 tablet

Zur weiteren Ausstattung des Toshiba Satellite Click 10 gehören WiFi-n, Bluetooth 4.0 und Stereolautsprecher. Am Tablet finden sich auch noch eine 8-MP-Hauptkamera und eine 2-MP-Frontkamera. Das Tablet allein ist 9 mm dünn, kommt mit dem Tastatur-Dock aber auf 22 mm. Interessant wäre natürlich noch der Preis, den Toshiba leider nicht nennt. Erscheinen soll das Gerät im 4. Quartal. Ein konkretes Datum gibt es nicht.

Wäre das Toshiba Satellite Click 10 etwas für euch?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung