Im Vorfeld wähnte man schon alles über die neuen Geräte zu wissen, doch Samsung ist es dennoch gelungen, uns zu überraschen – jedoch eher im negativen Sinne. Denn der Hersteller will das Galaxy Note 5 bekanntlich (vorerst) nicht nach Europa bringen. Das war für LGs Marketingabteilung ein gefundenes Fressen, den Mitbewerber nun auf mehr oder minder subtile Weise zu trollen und dabei das eigene LG G4 zu promoten.

„Note the date“ – mit diesem Wortspiel pflegt Samsung stets zu Presseveranstaltungen, die die Galaxy Note-Reihe betreffen, einzuladen. Okay, so haben auch wir uns den Termin (13. August) im Kalender notiert und die Präsentation geduldig erwartet. Und so wurden auch wir von der Entscheidung, das Galaxy Note 5 (nochmal: vorerst!) nicht nach Europa zu bringen, überrascht.


Doch zum Glück gibt es noch Smartphone-Hersteller auf der Welt, auf die Verlass ist. So die Kernaussage eines Tweets, den LG mit erhobenem Zeigefinger heute veröffentlichte. „Wir würden euch so etwas niemals antun.“, heißt es dort. Darunter wird trendig und dezent darauf hingewiesen, dass das LG G4 natürlich weltweit erhältlich sei. Ein weiterer Seitenhieb also im andauernden Scharmützel der beiden benachbarten Streithähne – ob gekonnt, sei mal dahingestellt.

Quelle: LG @Twitter via Android Authority

Samsung Galaxy S6 edge+ bei Saturn bestellenLG G4 bei Saturn bestellen

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.