Apples Aktie kletterte am gestrigen Freitag für kurze Zeit auf ein neues Rekord-Hoch: 120 US-Dollar erreichte die Aktie im Verlauf des Vormittags. 

Apples Aktie übertraf gestern den Höchstand von 19,75 US-Dollar, den sie am 25. November 2014 erreicht hatte. Damals betrug Apples Börsenwert erstmals über 700 Milliarden US-Dollar.

Den Wert von 120 US-Dollar konnte die Apple-Aktie im Verlauf des gestrigen Freitags nicht halten, war am Ende des Tages 117,16 Dollar wert.

Apple hatte vor wenigen Tagen einen Rekord-Gewinn vermeldet. Rund 18 Milliarden US-Dollar Gewinn hatte das Unternehmen im Weihnachtsquartal erzielt - so viel wie kein anderes Unternehmen zuvor in einem Quartal. Unter anderem rund 74,5 Millionen verkaufte iPhones, 5,5 Millionen Macs und 21,4 Millionen Tablets bescherten Apple einen Umsatz von 74,6 Milliarden Dollar.

Weitere Informationen zu Apples Rekord-Quartal gibt es auf GIGA: