Zweibrücken ist ein beschaulicher Landkreis in der Nähe von Saarbrücken - und mit eurer Hilfe könnte dies bald zum Nabel der Multiplayer-Welt werden! Das Crowdfunding für das Projekt „Der Bunker“ geht heute an den Start und ihr könnt Teil davon werden, einen alten Atomschutzbunker in ein Paradies für Gamer zu verwandeln!

 

Netzkultur

Facts 

Play. Stream. Eat. Repeat. 

Dieses Credo soll Gamer aus Deutschland, Frankreich und der ganzen Welt in den ehemaligen Atomschutzbunker ziehen. 11 Freunde haben sich zusammengeschlossen, um dieses Projekt zu realisieren. Das Gelände soll zukünftig als Treffpunkt für Gamer dienen und verschiedene Veranstaltungen zum Thema LAN-Parties, Streaming-Events, Cosplay, Paintball, etc. hosten. Für jedes Bedürfnis soll gesorgt sein: Ein angeschlossenes Bistro, eine BBQ-Fläche und eine Chillout-Area sollen das ganze Erlebnis abrunden. Auch ein Kino darf natürlich nicht fehlen.

Auf insgesamt zwei Etagen mit knapp 2200 qm findet sich Platz für 600 Personen, um 24/7 ihrem liebsten Hobby nachzugehen. Die Preise werden bei ca. 20.- Euro pro 24 Stunden Aufenthalt liegen.

Als Unterstützer werdet ihr mit verschiedenen Goodies belohnt - unter anderem auch exklusive Gaming-VIP-Plätze in ergonomisch geformten Stühlen.

Alle Infos zu dem Projekt und die Möglichkeit der Unterstützung findet ihr auf der Homepage von „Der Bunker“ - und zur Einstimmung gibt es sogar schon ein kleines YouTube-Video!

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.