Apple-Display mit integriertem Grafikchip weiterhin in Vorbereitung

Holger Eilhard 17

Erst gestern kündigte Apple das Ende des externen Thunderbolt Displays an. Jetzt folgen erneut Berichte, dass Apple an einem Nachfolger arbeitet.

Apple-Display mit integriertem Grafikchip weiterhin in Vorbereitung

Der in der Regel gut informierte Journalist John Paczkowski hat von seinen Quellen erfahren, dass Apple in der Tat an einem neuem Display arbeitet, welches über einen integrierten Grafikchip verfügt:

Bereits vor der WWDC gab es ähnliche Gerüchte. Damals hieß es zunächst, dass Apple das neue Display möglicherweise bereits im Rahmen der Konferenz vorstellen werde. Dies war nicht der Fall; neue Hardware gab es nicht zu sehen.

Schon damals ging es beim Nachfolger des Thunderbolt Displays um ein Retina-Modell, welches über eine integrierte GPU verfügen soll. Der Anschluss könnte dabei über einen Type-C-Stecker gelingen, der in der neuesten Variante auch das Thunderbolt-Protokoll unterstützt.

Macs, die dies unterstützen, gibt es allerdings derzeit noch nicht. Erst das für das Ende dieses Jahres erwartete Update des MacBook Pro mit Retina Display dürfte über mehrere dieser Ports verfügen.

Bilderstrecke starten
13 Bilder
MacBook Pro mit OLED-Bildschirm: Schaut so die Zukunft des Apple-Notebooks aus?

Apple 12″ MacBook

Apple MacBook 2015.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung