AVicii heißt eigentlich Tim Bergling, nutzte auch die Künstlernamen Tim Berg und Tom Hangs - aber erst als Avicii wurde der DJ, Remixer und Musikproduzent richtig bekannt. Dabei ist er noch ziemlich jung, wurde am 8. September 1989 in Stockholm geboren, zählt allerdings mittlerweile zu den Gefragtesten seines Fachs. Spätestens 2010 stieß mit seinen Singles „Bromance“ und „My Feelings For You“ in die Weltspitze der elektronischen Musik vor, remixte für Tiësto, Robyn, David Guetta und Bob Sinclar.

2011 veröffentlichte Avicii seinen bisher größten Erfolg, den Song „Levels“ - was auch oft gern „Le7els“ geschrieben wird und auch der Name von Aviciis Podcast und Radioshow ist, die er mit exklusiver Musik, Interviews, Mixes und Live-Reporten anreichert. Der Song „Levels“ war nicht nur als Clubtrack erfolgreich, sondern auch in der Rap-Version von Flo Rida, die diesern als „Good Feeling“ hoch in die Charts brachte. Beides basiert auf dem Song „Something's Got A Hold On Me“ der am 20. Januar 2012 verstorbenen Blues-Sängerin Etta James. Tim Bergling ist ziemlich umtriebig, und es wird spannend sein, ob er das vorgelegte Tempo auch weiterhin halten kann.

 

Avicii

Facts 
Leserwertung:
Wird geladen... Die Leserwertung für Avicii von 2/5 basiert auf 19 Bewertungen.