Katy Perry: "Part of Me" Video - Perry wird zu G.I. Katy

M. Göbel
Katy Perry: "Part of Me" Video - Perry wird zu G.I. Katy

Katy Perry ist nicht nur letzte Woche beim ECHO aufgetreten (hier die Liste der Echo-Gewinner 2012) und hat genau gleichzeitig einen Platin Award für 200.000 verkaufte Exemplare ihres Albums „Teenage Dream“ bekommen - sie hat auch das Video zu ihrer neuen Single „Part Of Me“ herausgebracht. Es ist ein chartiger Liebes-Pop-Song, der erst durch den Clip einen besonderen Spin gewinnt: Katy schneidet sich aus Liebeskummer die Haare kurz und tritt ins Militär ein. Seht selbst:


Katy Perry - Part Of Me on MUZU.TV.

Spätestens mit diesem Clip ist Katy Perry ganz im Herzen der amerikanischen Gesellschaft angekommen. Schon vorher war sie eigentlich der US-Popstar schlechthin, hantierte gern mit den Stars&Stripes, zog sich ein entsprechendes Kleidchen an, sang über Kalifornien und die Teenager-Träume der Amerikaner. Nun tritt sie in die Army ein, wird als G.I. Katy für den Kampfeinsatz gedrillt - Grund dafür ist Liebeskummer, und als ihr Verflossener (Russel Brand?) ihr später in einem handgeschriebenen Brief seine Liebe gesteht, zündet sie das Schriftstück an - you’re in the army now. Hier wird klar, wie viel mehr die Armee in den USA Teil der Alltagskultur ist - in Deutschland würde ein ähnliches Setting als übertrieben wahrgenommen.

„Part of Me“ ist die Single zu Katy Perrys gerade erschienener Special Edition ihres Albums „Teenage Dream“ - in Erst-Pressung als limitierte Auflage mit einem Wackelbild Cover. „Teenage Dream: The Complete Confection“ enthält alle 12 Songs der Originalversion von Katys zweitem Album, u.a. die Hitsingles “California Gurls“, “Teenage Dream“, “Firework“, “E.T.“, “Last Friday Night (T.G.I.F.)“ und “The One That Got Away“, die jeweils auf Platz 1 der US-amerikanischen Billboard Pop Songs Charts landeten.

Zusätzlich dazu gibt es drei neue Lieder und alternative Fassungen von “E.T“ featuring Kanye West, “Last Friday Night (T.G.I.F.)“ featuring Missy Elliott sowie eine Unplugged-Version von “The One That Got Away“, produziert von Jon Brion. Keine dieser neuen Varianten war bis jetzt auf einem physischen Tonträger zu bekommen. Zusätzlich dazu gibt es auf „The Complete Confection“ einen 7 Minuten langen Megamix von Tommie Sunshine mit allen bisherigen Nr. 1-Hits zu hören.

Ihr könnt „Teenage Dream: The Complete Confection“ bei Amazon für derzeit kaufen, oder auf CD: .

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Remaster, Remakes, Neuauflagen: Was spricht dagegen, was dafür?

    Remaster, Remakes, Neuauflagen: Was spricht dagegen, was dafür?

    Für die einen sind sie die Ausgeburt der Wiederholung, ein Mahnmal der Unkreativität und Stagnation – andere lieben es, auf einer aktuellen Konsole in ein altes Spiel abzutauchen, es schöner und frischer wieder zu entdecken. Wir hier bei GIGA GAMES haben uns die einfache Frage gestellt: Was spricht für Remaster und Remakes und was spricht dagegen?
    Daniel Kirschey
  • Cyberpunk 2077-Meme wird in politischen Demonstrationen benutzt

    Cyberpunk 2077-Meme wird in politischen Demonstrationen benutzt

    Cyberpunk 2077 ist überall. In der Schwarmintelligenz der Gaming-Community, in der Werbung, in den Nachrichten. Und ebenso auf politischen Demonstrationen, wie es aussieht: Während einer tschechischen Demonstration gegen zwei Politiker, ging Kenu Reeves Wake Up-Meme durch die Menge, auf einem Pappschild.
    Marina Hänsel
* Werbung