Heute singt das jüngste Pop-Phänomen Lana del Rey ihre neue Single „Born To Die“ live beim ECHO 2012 - gleichzeitig kommt ihr ein neues Video zu ihrem Song „Blue Jeans“ heraus. Und sie tourt, u.a. im Sommer zum Melt!-Festival. Nicht verwirren lassen: Der neue Song ist „Born To Die“, so heißt auch das aktuelle Album von Lana del Rey (Rezension hier). Der Song im Video ist „Blue Jeans“, der im letzten Herbst nach „Video Games“ als zweite Single von Lana Del Rey herausgekommen ist - also einer der beiden Debüt-Hits der vielversprechenden Newcomerin. Schaut euch das surreale Schwarz-Weiss-Video mal an:

Das Video ist von der Französin Yoann Lemoine alias Woodkid (Regie), neben Lana Del Rey ist der Schauspieler Bradley Soileau bei den romantisch-erotischen Szenen am Pool zu sehen. Die schwarz-weiße Zeitlupen-Ästhetik reflektiert die Melancholie von „Blue Jeans“, das ansonsten musikalisch an Serge Gainsbourg und Brigitte Bardots „Bonnie&Clyde“ erinnert - vielleicht passt dazu, dass die Regisseurin des Clips ebenfalls aus Frankreich ist.

Falls ihr das aktuelle Album „Born To Die“ haben wollt: Bei Amazon kostet es als MP3-Download derzeit 6,98 Euro, als CD: .

Lana Del Rey live beim Melt!

Heute Abend ist Lana Del Rey wie gesagt bei der Echo-Verleihung (20.15 Uhr, ARD - hier zur Nominiertenliste und Infos zur Show). Doch sie kommt auch live nach Deutschland, und zwar auf das Melt! Festival, das vom 13. bis 15. Juli in Gräfenhainichen stattfindet - ein Coup für das eigentlich eher auf Indie-Pop spezialisierte Festival!! Ansonsten ist für Deutschland bisher noch kein Termin vorgesehen...

Lana Del Reys Debütalbum „Born To Die“ enterte in Deutschland auf Anhieb Platz 1 der Media Control Charts und steht bereits kurz vor Platin. So verwundert es nicht, dass Lana del Rey gleich für zwei Preise bei den ECHO-Awards in Rennen geht. Die amerikanische Sängerin ist nominiert als „Newcomer International“, sowie in der Kategorie „Hit des Jahres“. Außerdem wird Lana del Rey live auf der ECHO-Bühne zu erleben sein.

 

Lana Del Rey

Facts 
M. Göbel
M. Göbel, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?