Johnny Depp als Gitarrist bei Marilyn Manson: Videos vom Revolver-Auftritt, neue Single "No Reflection"

Peer Göbel

Sweet dreams are made of this: So sieht es also aus, wenn Johnny Depp als Gitarrist bei Marilyn Manson einsteigt. Und nicht nur live absolvierte der Schauspieler einen Gastauftritt, auch auf Mansons kommendem Album „Born Villain“ ist er vertreten. Hier die Videos von der Revolver-Show und der aktuellen Marilyn-Manson-Single „No Reflection“.

Zur Verleihung der „Golden Gods“ vom US-amerikanischen Revolver-Magazine steigt jährlich ein großes Rock-Festival mit außergewöhnlichen Gästen. In diesem Jahr jammte etwa Slash mit Alice Cooper bei „Schools Out“, Corey Taylor (Slipknot) und Robb Flynn (Machine Head) gingen mit Trivium auf die Bühne, Dee Snider spielte mit den Black Veil Brides, und - Johnny Depp trat mit Marilyn Manson auf.

Bei zwei Songs griff der mit Indianerschmuck behängte Depp in die Saiten, den eine langjährige Freundschaft mit dem Musiker verbindet - zur Premierenfeier von Fluch der Karibik 2 brachte der Schauspieler Manson als Begleitung mit. Vergangene Woche in Los Angeles unterstützte er ihn auch live, einmal bei „Sweet Dreams (Are Made of This)“:

Und bei „The Beautiful People“:

Auch die neue Single „No Reflection“ wurde von Marilyn Manson natürlich live gespielt:

Wer das ganze nochmal in der wohlproduzierten Version hören will, hier das offizielle Video:

Das neue Album „Born Villain“ steht auch bei unserer Album-Vorschau für April ganz oben, es erscheint am 27.4. auf . Erst im März war Marilyn Manson selbst als Gastmusiker zu sehen - er stieg mit Rammstein bei der Echo-Verleihung auf die Bühne.

Auch musikalisch verstehen sich Johnny Depp und Marilyn Manson. Für seinen Film „From Hell“ verwendete Depp den Manson-Song „The Nobodies“, und auf dem neuen Album kündigt sich eine echte Zusammenarbeit an: Gemeinsam spielten die beiden den Carly-Simon-Klassiker „You’re So Vain“ ein. In zehn Tagen wissen wir mehr.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung