Rea Garvey

Hank

Rea Garvey wurde als Frontmann und Sänger der Band Reamonn („Supergirl“) bekannt und ist seit 2011 auch solo unterwegs. Garvey stammt ursprünglich aus der irischen Stadt Tralee und kam 1998 nach Deutschland, wo er per Zeitungsannonce seine Reamonn-Mitstreiter fand. Neben seiner Arbeit mit der Band hat der Sänger jedoch mit vielen anderen Künstlern Songs aufgenommen, darunter Nelly Furtado, Jam&Spoon, Mary J Blige und Paul van Dyk. Garveys Soloalbum „Can’t Stand The Silence“ ist im September 2011 erschienen und direkt nach dem Erscheinen auf Platz 4 der deutschen Albumcharts eingestiegen. Auch die gleichnamige Single war ein großer Erfolg.

Alle Artikel zu Rea Garvey

  • Rea Garvey: Neues Video zu "Colour Me In"

    Rea Garvey: Neues Video zu "Colour Me In"

    Reamonn-Sänger und „Voice Of Germany“-Coach Rea Garvey ist gerade mit seiner neuen Single „Colour Me In“* auf Platz 12 der deutschen Charts eingestiegen. Damit ist Garvey nach dem Erfolg seines dazugehörigen Soloalbums „Can’t Stand The Silence“* und der gleichnamigen ersten Singleauskopplung weiter auf der Überholspur. Den Song hat der Musiker nach eigenen Angaben in Los Angeles geschrieben: „Ich war weit weg von...
    Hank 2
* gesponsorter Link