Silbermond: "Himmel Auf" - Video spaltet Fangemeinde

Hank
Silbermond: "Himmel Auf" - Video spaltet Fangemeinde

Dass Silbermond mit ihrem balladenlastigen Deutschrock die Nation spalten, ist nichts Neues, dass sie jedoch auch unter ihren Fans eine hitzige Debatte auslösen, schon. Stein des Anstoßes ist das Video zur neuen Single „Himmel auf“, das komplett ohne die Band auskommt und stattdessen die „Menschen von der Straße“ zum Star macht. Die reden zu einer fast reinen Instrumental-Version des Songs über ihren Begriff von Glück und ersetzen damit den Gesang von Band-Frontfrau Stefanie Kloß. Deren Stimme ist nur während des Refrains immer wieder für einen kurzen Moment zu hören. Spannende Idee oder nerviger Versuch, die Fans zum Kauf der Single zu treiben? Die Anhänger der Band sind sich uneins - die Facebook-Einträge unter dem Video auf MyVideo sprechen hier Bände.

Etwas, was alle Silbermond-Fans allerdings teilen dürften, ist die Vorfreude auf das neue Album, das ebenfalls den Titel „Himmel auf“ trägt. Es soll Ende März erscheinen und ist bereits jetzt in einer . Hier jetzt als (wenn auch eben mangels Gesang kein wirklich idealer) Vorgeschmack auf die neue Platte das heiß diskutierte Video zur ersten Single. Wer übrigens Lust hat, selbst in einer zweiten, sehr viel längeren Version des Clips über seine Vorstellung von Glück zu sprechen, kann dies derzeit im Rahmen eines Wettbewerbs auf der Webseite der Band. Zu gewinnen gibt es eine Reise für zwei Personen zu einem Silbermond-Gig in Paris oder London.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung