Was bringt 2014 an spannender neuer Musik? Wie immer stehen die Releases der kommenden zwei bis drei Monate schon ziemlich sicher fest, danach ist man auf Hinweise, Versprechungen und Gerüchte angewiesen. Wir haben so gut es geht die Highlights gesammelt - hier eine Liste kommender Alben 2014 und ihre VÖ-Termine.

Es ist das alte Spiel: Zum Beispiel U2 tauchen jetzt im dritten Jahr in Folge in den Listen der „kommenden neuen Alben“ des Jahres auf, aber im April 2014 soll es wirklich so weit sein. Und ob wirklich die neu gefundenen Aufnahmen von Freddie Mercury erscheinen werden, sowie das unbekannte Michael-Jackson-Material? Vermutlich ja. Ob sich das wirklich zu hören lohnt? Wir werden sehen. Auch von Johnny Cash gibt es Neues aus dem Nachlass, in diesem Fall sogar Altes - „Out Among the Stars“ ist ein verlorenes Album von 1981/84.

Ganz sicher steht schon das neue Album von Bruce Springsteen in den Startlöchern (hier im Stream), Anfang des Jahres wird uns außerdem Bushido mit „Sonny Black“ beglücken, Judith Holofernes kehrt solo zurück, The Notwist haben ein neues Album, auch in Sachen Metal und in Sachen Rap passiert einiges. Auf der Speisekarte der Gerüchteküche stehen für 2014 dann auch noch Acts wie Linkin Park, Adele, Foo Fighters oder Red Hot Chili Peppers. Wir sind gespannt.

Neue Musik 2014

Alben im Januar 2014

10.1.2014:
High Hopes - Bruce Springsteen
We Are the Mess - Eskimo Callboy
Bunte Rapublik Deutschpunk - Sdp
Slum Dog Millionaer - Kurdo
Divide and Conquer - Suicidal Angels
Chasing the Dream von Skull Fist
Voyage von the Vintage Caravan
Endlich Nichts von Spaceman Spiff
Bei Amazon ansehen

17.1.2014:
Schlaflos von Jennifer Rostock
Into the Storm von Axel Rudi Pell
Warpaint von Warpaint
Rave Tapes von Mogwai
We want Mohr von Knorkator
#hangster von Psaiko.Dino
Ich Glaub Dir Gar Nichts Und Irgendwie Doch Alles von ClickClickDecker
Up the Dosage von Nashville Pussy
Aus der Bibliothèque von Andreas Dorau
Mehr dazu bei Amazon

24.1.2014:
Unendlich von Schandmaul
Contact von Atb
Ghost Empire von Caliban
Kaleidoscope von Transatlantic
Delivering the Black von Primal Fear
Mann Über Bord von Flo Mega
Transgender Dysphoria Blues von Against Me!
Piano Nights von Bohren & der Club of Gore
Age von The Hidden Cameras
Kill the Power von Skindred
„Olympia“ von Ost+Front
Mehr bei Amazon

31.1.2014:

Zum Glück in die Zukunft II von Marteria
Hydra von Within Temptation
H.A.Z.E von PA Sports
Schmerzfrei von Krawallbrüder
The B-Sides von the Gaslight Anthem
Triumph and Power von Grand Magus
Carnivora von Punch Arogunz
All the Luck in the World von All the Luck in the World
Cavalier Youth von You Me at Six
Fragile Immortality von The Unguided
Flesh & Blood von John Trio Butler
Too Much Information von Maximo Park
Libertatia von Ja, Panik
After the Disco von Broken Bells
Noch mehr bei Amazon

Februar 2014

7.2.2014
Noir von Broilers
The Mad Hatters Neighbour von Andreas Kümmert
Dawn of the Brave von Van Canto
Ein Leichtes Schwert von Judith Holofernes
Ansa Unta Millionan von Ansa
Stabil von Toony
Cathyron von Winterstorm
Kin von Pat Metheny Unity Group
So Long,See You Tomorrow von Bombay Bicycle Club
Sun Structures von Temples
Blood of the Snake von Derek Sherinian
Details bei Amazon

14.2.2014
Sonny Black von Bushido
Zu viel Information von Annett Louisan
Since I Saw You Last von Gary Barlow
Lions von William Fitzsimmons
Full Frequency von Sean Paul
Zilet: Audio Digital Rasur von Toni der Assi
Speak in storms von Seabound
Kindly Bent to Free Us von Cynic
Animal Heart von Nina Persson
Paula von Paula
Carnivore Sublime von Benighted
Satanist von Behemoth
Mehr dazu bei Amazon

21.2.
Tanzmusik Für Roboter von Welle: Erdball
ElyZion von Söhne Mannheims
Unplugged von Wirtz
Close to the Glass von The Notwist
Zwischen Gleich Und Anders von Massendefekt
Chronicles of the Immortals-Netherworld von Vanden Plas
Beyond von Freedom Call
Antiserum von Crematory
Men of Honor von Adrenaline Mob
Electric Revelation von Motorjesus
St.Vincent von St. Vincent
Hinter Allen Dingen von Das Gezeichnete Ich
Helios von The Fray
Mehr bei Amazon

28.2.2014
TTB von SAM
Howl von Mighty Oaks
Louder von Lea Michele
Sand von Sand
Kingdom of the Night II von Axxis
Shine von Anette Olzon
The Awakening von Dark Forest
Monterey von die Heiterkeit
Details bei Amazon

März 2014

Album von Andreas Kümmert (7.3.)
Alles Was du Willst von Luxuslärm (7.3.)
Relations In The Unseen von The Intersphere (7.3.)
TV en Francais von We Are Scientist (7.3.)
Killa von Farid Bang (14. März)
Zodiak von Raf Camora, Chakuza feat. Joshimizu (14. März)
Mitgift von Subway to Sally (14. März)
Was immer auch kommt von Roger Cicero (28. März)
Out Among the Stars von Johnny Cash (21. März)
Blackbook II von Laas Unltd. (14.3.)
„We Love You“ von Combichrist (31.3.)
Mehr Vorschau bei Amazon

April 2014

U2 - TBA
Kaiser Chiefs - Education, Education & War
Kelis - Food
Triptykon - Melana Chasmata
Jan Delay - Hammer und Michel (11.4.)

PEER - Galaktika (2.5.)

Die Fantastischen Vier - Rekord (Oktober)

Neue Alben 2014: Noch ohne VÖ-Termin

Accept TBA
AC/DC TBA
Adele TBA
Art of Dying TBA
Anthrax TBA
Arch Enemy TBA
Blink-182 TBA
John Cale TBA
Chris Brown X
Corrosion of Conformity TBA
The Cult TBA
Enter Shikari TBA
Exodus TBA
Foo Fighters TBA
Frank Ocean TBA
Garbage TBA
Godsmack TBA
Guns N‘ Roses TBA
Iron Maiden TBA
Judas Priest TBA
Kanye West TBA
Kataklysm Waiting for the End to Come
Michael Jackson - Unreleased Tracks
Mötley Crüe TBA
No Doubt TBA
Nena TBA
The Offspring TBA
Red Hot Chili Peppers TBA
Emeli Sandé TBA
Testament TBA
Tool TBA
Linkin Park TBA
Lana Del Rey Ultraviolence
Queen - TBA
Tokio Hotel - TBA
Slipknot - TBA
Locas in Love - TBA

Der letzte Abschnitt ist wohl mit Vorsicht zu genießen. Die englische Wikipedia belegt die Alben immerhin mit je einer Quelle, aber oft beziehen sich die Hinweise auch auf Interview- oder Twitter-Aussagen, die fröhlich Raum zur Spekulation geben. Auf welche Alben freut ihr euch am meisten?

Quellen für diese Liste: Wikipedia, Wikipedia, Metacritic, Intro, Amazon, spin.com, news.de