12 Minutes: Neuankündigung eines interaktiven Thrillers

Olaf Fries

Neben zahlreichen bekannten Spielen gibt es von der Xbox-Pressekonferenz auf der E3 2019 auch brandneue Spiele. Eines davon ist 12 Minutes, welches in Zusammenarbeit von Annapurna Interactive und Luis Antonio erscheinen soll. Es ist ein interaktiver Thriller, mit einer besonderen Wendung.

Twelve Minutes (12 Minutes) - Reveal Trailer.

In 12 Minutes nimmt der Spieler die Rolle eines Ehemanns ein, welcher eigentlich einen romantischen Abend mit seiner Frau verbringen möchte. Aber der Abend wird zum Alptraum. Ein Polizist bricht ein, beschuldigt die Frau des Mordes und schlägt den Mann zu Tode. Danach findet sich der Spieler unverzüglich am Startpunkt wieder, bevor es an der Wohnungstür klopft. Du steckst in einem zwölf minütigen Kreislauf fest und bist dazu gezwungen, immer und immer wieder die schrecklichen Erlebnisse erneut zu durchlaufen. Spieler müssen dabei das Wissen aus vorangegangenen Zyklen einsetzen, um das Resultat der Ereignisse zu ändern und den Kreislauf zu durchbrechen.

Der Trailer sieht kryptisch wie auch gleichzeitig unkompliziert aus. Etwas, das nur wenige Trailer schaffen. Angeblich soll es die Spannung von „The Shining“ mit der Klaustrophobie von „Das Fenster zum Hof“ und die fragmentierte Struktur von Memento verbinden.

Wenn du mehr News und Videos zur E3 2019 bei GIGA sehen möchtest, solltest du unbedingt unsere E3-Seite im Auge behalten.

Bilderstrecke starten
17 Bilder
E3 2019: Die besten neuen Trailer im Überblick.

12 Minutes soll 2020 auf der Xbox One und PC erscheinen. Die offizielle Homepage des Spiels sagt, dass es „very likely“ nächstes Jahr erscheinen soll. Ob es auf anderen Konsolen erscheinen könnte, ist noch nicht bekannt. Hoffentlich erhalten wir bald neue Informationen zum interaktiven Thriller.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung