Obwohl es noch keinen Nachfolger gibt, hat Microsoft etwas überraschend ein Datum für das Support-Ende von Windows 10 bekannt gegeben. Die offizielle Unterstützung von Windows 10 Home und Pro läuft demnach in ein paar Jahren aus. Auch zu künftigen Updates hat man sich geäußert.

 

Windows 10

Facts 

Windows 10: Support-Ende kommt 2025

Microsoft hat in seiner hauseigenen Dokumentation das Ende der offiziellen Unterstützung für Windows 10 für das Jahr 2025 bekannt gegeben. Windows 10 in der Home- und Pro-Version wird demnach noch bis zum 14. Oktober 2025 unterstützt. Danach ist mit einem offiziellen Support und einer Weiterentwicklung durch Microsoft nicht mehr zu rechnen.

Darüber hinaus hat man sich auch zum Thema Updates für die aktuelle Version von Windows 10 geäußert, wie Golem berichtet. Demnach wird es bis zum genannten Datum zwei größere Updates pro Jahr geben. Zumindest in diesem Bereich wird sich bis zur offiziellen Einstellung also nichts ändern.

Die Ankündigung von Microsoft ist auch deshalb überraschend, weil man sich noch nicht offiziell zu einem Nachfolger geäußert hat. Bisher steht lediglich fest, dass es im zweiten Halbjahr 2021 ein größeres Update geben wird, das intern unter der Bezeichnung Sun Valley bekannt ist. Microsoft selbst spricht hier von einem der wichtigsten Updates für Windows überhaupt.

Über Sun Valley dürfte auch eine aufgefrischte Taskleiste Einzug halten, wie das Video zeigt:

Windows 10: Taskleiste mit Nachrichten und Interessen

Nachfolger von Windows 10: Ankündigung steht bevor

Microsoft hat für den 24. Juni zu einem Event eingeladen, auf dem die „Zukunft von Windows“ gezeigt werden soll. Hier dürfte der Konzern einen ersten Einblick auf das geben, was Nutzer von Windows in Zukunft vom Betriebssystem erwarten dürfen. Mit dem Sun-Valley-Update möchte Microsoft ein frisches und modernes Design einführen, das sich endlich einheitlich über alle Teile von Windows 10 erstrecken soll. Es bleibt abzuwarten, ob Microsoft das Update als Windows 11 vorstellen wird.