In einem neune Story-Trailer zu Assassin's Creed Valhalla stellt Ubisoft die Pläne von Eivor und den Wikingern vor. Sie planen natürlich die Eroberung Englands, das ist wenig überraschend, denn so was machen Wikinger nun mal.

 
Assassin's Creed Valhalla
Facts 
Assassin's Creed Valhalla

In Assassin's Creed Valhalla folgt Eivor seinen, oder wenn ihr wollt, ihrem Bruder Sigurd in den Kampf um England. Ihre Heimat Norwegen ist von Kriegen und knappen Ressourcen gepeinigt, und so suchen die Wikinger einen neuen Ort zum Leben, den sie sich, wenn nötig (und das wird es) auch mit Gewalt nehmen werden.

Assassin’s Creed Valhalla: Story Trailer

 

Bilderstrecke starten(93 Bilder)
Assassin's Creed Valhalla: Alle Waffen, Schilde und Bögen - Fundorte, Bilder und Werte
Assassin’s Creed Valhalla (PS4, PS5, Xbox One)
Assassin’s Creed Valhalla (PS4, PS5, Xbox One)

Neben den dort heimischen Sachsen bekommt es Eivor auch mit den kriegshungrigen Söhnen das nur allzu bekannten Ragnar Lothbrok zu tun. Neben den offensichtlichen Gefahren und Verstrickungen durch Krieg und Diplomatie gibt es auch Hinweise auf eine verdeckte Bedrohung, „die Englands Schicksal bestimmen soll“. Damit es sehr wahrscheinlich die Fortführung der Geschichte um Bruderschaft und Templer gemeint, die zu Assassin's Creed nun mal dazu gehört.

Kleiner Serientipp am Rande:

Nein, es nicht Vikings gemeint, sondern eine Netflix-Serie, die sich ziemlich exakt mit der Zeit von AC Valhalla beschäftigt. Gemeint ist The Last Kingdom, eine Serie, die auf den den historischen Romanen von Bernard Cornwell basiert. Bei den Figuren dürfte es zahlreiche Parallelen geben, wenn ihr euch also schon auf das Thema einstimmen wollt, ist das eure Chance.

Ansonsten müsst ihr für euer eigenes Wikinger-Abenteuer noch bis zum 10. November 2020 gedulden. Assassin's Creed Valhalla erscheint für PS5, PS4, Xbox Series X, Xbox One und PC.