Die System-Uhr eurer PS4-Konsole könnte zu einem echten Ärgernis werden. Ein Bauteil im Inneren stellt sich als tickende Zeitbombe heraus, die eure Konsole lahmlegen könnte. Mit welchen Folgen ihr rechnen müsst, und was ihr dagegen tun könnt, verraten wir euch hier bei GIGA

 

PlayStation 4

Facts 

PS4: Defektes Bauteil führt zu ärgerlichem Fehler

In jeder PS4-Konsole befindet sich eine System-Uhr, die ihr weder verstellen, noch einsehen könnt. Betrieben wird die System-Uhr mit einer verbauten Batterie. Diese Batterie wird jetzt zum Knackpunkt, wie findige User auf Twitter berichten.

Sollte eure Batterie kaputt gehen, oder gar den Saft verlieren, dann wird es euch ab diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich sein, Spiele offline zu zocken. Und zwar weder digitale Spiele, noch die Disc-Versionen aus euren heimischen Regalen. Euch wird der Fehler-Code CE 34878-0 angezeigt.

Warum ist das so? Die intern verbaute System-Uhr ist unter anderem ein Sicherheitsaspekt für die Trophäen der PS4. Wenn ihr die System-Uhr manuell verstellen könntet, könntet ihr den Zeitpunkt an dem ihr eine Trophäe erspielt habt, künstlich in die Vergangenheit legen.

Ist die Batterie defekt und damit die System-Uhr lahmgelegt, sperrt die PS4 automatisch alle Spiele im Offline-Modus, da die Uhrzeit nicht mehr bestätigt werden kann. Fortan ist es nur noch möglich mit einer ständigen Serververbindung zum PSN zu spielen. Dabei synchronisiert sich die System-Uhr nämlich automatisch.

Die 7 besten PlayStation 4 Spiele

Was könnt ihr gegen eine defekte PS4-Batterie tun?

Wenn ihr sowieso ständig im Online-Modus mit eurer PS4 spielt, habt ihr also nichts zu befürchten. Was könnt ihr tun, wenn ihr nur offline zocken möchtet? Es ist durchaus möglich, die leere oder defekte Batterie auszutauschen, oder austauschen zu lassen. Danach muss die frische Batterie nur einmalig mit den PSN-Servern synchronisiert werden.

In einem nicht ganz legalen Fall ist es auch möglich, die innere System-Uhr manuell umzustellen. Wir raten euch allerdings von dieser Methode ab. Was ist aber nun, wenn ihr mit eurer defekten PS4-Batterie lebt, aber mal keine Verbindung zum Server herstellen könnt?

Ein absoluter Katastrophenfall wäre natürlich, wenn Sony sich in ferner Zukunft mal dazu entscheiden sollte, die Server der PS4 dicht zu machen. Spätestens dann schaut ihr mit einer defekten Batterie in die Röhre. Aber auch temporäre Internetausfälle oder technische Probleme mit dem PSN könnten damit für Spielefrust sorgen.

Eines steht fest, früher oder später wird der Saft eurer Batterie ausgehen und das Problem des Offline-Spielens heraufbeschwören. Bis dahin könnt ihr getrost mit eurer PS4 weiterzocken. Und wer weiß, vielleicht findet Sony auch eine Lösung per Firmware-Update, die Abhilfe schafft.