Akku leer? Als mobile Konsole hat die Nintendo Switch einen permanenten Hunger nach Energie. Wir haben ein paar einfach Tricks für euch, wie ihr ein paar zusätzliche Stunden Akkulaufzeit aus eurer Konsole rausholt. Darüber hinaus erklären wir euch, wie ihr das bekannte Akku-Problem der OLED-Variante lösen könnt.

 
Nintendo Switch
Facts 
Nintendo Switch

Update vom 29. April 2022:

Nintendo reagiert auf die Akku-Probleme der Switch

Die Nintendo Switch OLED soll sich laut mehreren User ungewöhnlich schnell entladen. Besonders problematisch: Der Akku der Konsole leert sich sogar im Ruhe-Modus rasant. Um dieses Problem zu beheben hat der offizielle Kundendienst von Nintendo einen praktischen Guide veröffentlicht. Wir fassen die Schritte für euch zusammen:

  1. Systemeinstellungen → Automatischer Ruhezustand → Nie
  2. Trennt die Switch von sämtlichen Stromquellen.
  3. Startet ein beliebiges Spiel.
  4. Wartet bis der Akku der Switch sich komplett geleert hat.
  5. Ladet die Konsole im Anschluss für mindestens vier Stunden auf.

Ob dieses Vorgehen die Akku-Probleme der Switch endgültig löst ist nicht gesichert, aber auf den Versuch kommt es an. Alternativ haben wir noch ein paar Tipps für euch, wie der Akku eurer Konsole länger durchhält:

Originalbeitrag vom 8. April 2022:

Mehr Power für eure Nintendo Switch

Jeder Gamer und Smartphone-User kennt das Problem: Ein sterbender Akku. Manche Menschen werden sogar schon nervös, wenn der Akku-Stand die 50-Prozent-Marke ankratzt. Was macht man also unterwegs, wenn die Powerbank zuhause liegt und keine Steckdose in der Nähe ist?

Zum Glück gibt es ein paar einfache Tipps und Tricks, wie ihr die Laufzeit eures Akkus verlängern könnt. Im Fall der Nintendo Switch hat ein User auf Reddit folgende Entdeckung gemacht:

Seiner Erfahrung nach verlängert sich die Akkulaufzeit der Nintendo Switch erheblich, wenn ihr den Flugzeugmodus der Konsole aktiviert.

Warum ist das so? Die Switch versucht sich regelmäßig mit dem Internet zu verbinden und jeder Versuch kostet Energie. Das ist eine Hintergrundfunktion, die ihr die meiste Zeit gar nicht bemerkt.

Der Flugzeugmodus hat aber nicht nur positive Auswirkungen auf die Akkulaufzeit, sondern er verbessert auch in gewisser Weise die Performance eurer Konsole.

Manche Spiele suchen nämlich nach dem Start ebenfalls eine Internetverbindung und das kostet nicht nur Energie, sondern auch Zeit. Im Flugzeugmodus wird dieser automatische Check übersprungen und die Spiele starten schneller.

Den Flugzeugmodus könnt ihr übrigens ganz einfach über die Systemeinstellungen der Switch aktivieren und natürlich auch wieder deaktivieren.

So verbessert ihr eure Akkulaufzeit zusätzlich

Natürlich funktioniert der Trick mit dem Flugzeugmodus nur, wenn ihr keine aktive Internetverbindung braucht. Insofern richtet sich dieser Tipp in erster Linie an Offline-Spieler.

Es gibt aber noch eine weitere Möglichkeit die Akkulaufzeit zu verbessern. Dieser „Trick“ ist so offensichtlich, dass er oftmals vergessen wird. Und zwar geht es um die Bildschirmhelligkeit.

Bei vielen Spielern ist die Helligkeit für gewöhnlich auf 100 Prozent eingestellt. Eine Reduzierung auf 70 oder sogar 50 Prozent spart kostbare Energie und an den gedimmten Bildschirm gewöhnt ihr euch überraschend schnell.