Aldi hat eine Zielgruppe im Visier: Spieler und Spielerinnen! Bereits vor einigen Wochen gab der Discounter bekannt, dass man sich in Zukunft mehr mit dem Thema beschäftigen wolle, nun untermauert man das noch einmal mit einem neuen Videoclip.

 

ALDI

Facts 

Aldi Gaming: Neuer Werbeclip soll sich an Gamer richten

Anfang des Jahres sorgte Aldi mit einer Meldung für Schlagzeilen: Der Discounter steigt ins Gaming-Geschäft ein – und setzt sich hohe Ziele! Vor allem Streamer und eSportler sollen durch die neue „Aldi Gaming“-Initiative gefördert werden, zudem verspricht man seinen Fans Livestreams, Gewinnspiele, Turniere und andere spannende Formate.

Seit der Ankündigung ist es um Aldis Bestrebungen, im Gaming-Sektor Fuß zu fassen, jedoch wieder still geworden. Nun hat der YouTube-Channel von Aldi Nord aber einen kurzen Werbeclip gepostet, der sich klar an Gamer richtet:

Aldi Gaming: Alles, was Gamer brauchen

Gaming-Aktion von Aldi: Discounter gibt sich noch geheimnisvoll

Kristallkugeln, Flammenschwerter und eine Knock-Off-Version der Rüstung des Master Chief werden in den Aldi-Märkten trotz des Werbeclips in Zukunft (höchstwahrscheinlich) nicht angeboten werden. Aus der Beschreibung des Videos geht jedoch hervor, dass Aldi in Zukunft noch Einiges mit seiner neuen Marke geplant hat.

Kunden und Fans sollen sich auf „viele Aktionen in Sachen Hardware, Entertainement und Experience“ gefasst machen. Klingt auf den ersten Blick vielversprechend, bislang handelt es sich dabei jedoch nur um leere Worthülsen. Wirklich interessant dürfte Aldis Gaming-Offensive für die Kunden vor allem dann werden, wenn sie gute Gaming-Hardware zu Kampfpreisen anbieten.

Das geschieht in unregelmäßigen Abständen auch jetzt schon – ein stärkerer Fokus auf solche Angebote dürfte die Spieler jedoch mehr interessieren als ein professioneller Werbeclip, der zwar optisch etwas hermacht, aber keinerlei Details verrät.