Amazfit Bip im Preisverfall: Xiaomi-Smartwatch so günstig wie noch nie

Robert Kohlick

Die Amazfit Bip gehört aktuell zu den beliebtesten Smartwatches Deutschlands. Und das aus gutem Grund: Die günstige Xiaomi-Uhr kostet im Vergleich zur Konkurrenz nur einen Bruchteil. Normalerweise muss man die Uhr bei China-Shops bestellen, um ein richtiges Schnäppchen zu machen. Aktuell bietet ein deutscher Händler die Smartwatch zum absoluten Bestpreis an. 

Amazfit Bip im Preisverfall: Xiaomi-Smartwatch so günstig wie noch nie
Bildquelle: Amazifit / Getty Images – Ivanko_Brnjakovic.

Xiaomi Amazfit Bip: Günstige Smartwatch erreicht neuen Bestpreis

Xiaomi hat gefühlt in jedem Technik-Bereich seine Finger im Spiel. Auch Smartwatches und Fitnesstracker wie das Mi Band 4 bietet das chinesische Unternehmen an. Eines der beliebtesten Geräte ist die Amazfit Bip – eine Smartwatch, die die Konkurrenz in preislicher Hinsicht vollkommen alt aussehen lässt. Die leichte Uhr mit LC-Display und Touchscreen kostete bereits vor einem Jahr nur 64,90 Euro.

Inzwischen ist der Preis noch weiter in den Keller gegangen – doch so günstig wie jetzt war die preiswerte Smartwatch von Xiaomi noch nie. Notebooksbilliger bietet die smarte Uhr ausschließlich heute für 44,99 Euro an*. Wer seine Bestellung in einem der beiden Läden in Hannover oder Hamburg abholt, spart sich die Versandkosten. Bei einer Lieferung zu euch nach Hause fallen zusätzlich 4,99 Porto an. Doch selbst dann liegt der Preis immer noch unter magischen 50-Euro-Marke.

Hier findet ihr die Amazfit BIP bei Notebooksbilliger.de *

Die wichtigsten technischen Eckdaten der Amazifit Bip im Überblick:

Display  LCD, 1,28 Zoll (176 x 176 Pixel)
Akkukapazität /-laufzeit  190 mAh / bis zu 30 Tagen
IP-Zertifizierung  IP68
Gewicht  32 Gramm
Kompatibilität
  • Android: ab 4.4
  • iOS: 9.0 oder höher
Funktionen
  • Smartphone-Benachrichtigungen + Inhalt auf dem Display anzeigen
  • Aktivitäts-Tracking (Radfahren, Joggen, etc.)
  • Pulsmessung
  • GPS-Tracking
  • Erfassung von Schlafphasen
  • Timer / Stoppuhr
  • Kompass
  • Barometer
  • Schrittzähler

Xiaomi Amazfit BIP: Für wen lohnt sich der Kauf?

Die Xiaomi Amazifit BIP ist die Smartwatch für alle Schnäppchenfüchse. Für einen Preis von unter 50 Euro bietet das Gerät erstaunlich viele Funktionen und im Gegensatz zur Konkurrenz eine extrem lange Akkulaufzeit. Während teure Geräte von Samsung, Apple und Co oftmals täglich aufgeladen werden müssen, hält die Amazfit locker 2-3 Wochen ohne Steckdose durch. Wer die eingebaute GPS-Funktion nur ab und an benutzt und die Intervalle für die Pulsmessung auf alle 5-10 Minuten einstellt, kann auch gerne mal einen Monat ohne Aufladung auskommen.

Doch bei diesem günstigen Preis muss man ein paar Abstriche in Kauf nehmen: Während der Bedienung der Smartwatch merkt man, dass hier kein Hochleistungsprozessor am Werk ist. Eingaben werden oftmals leicht verzögert verarbeitet, wirklich frustrierend langsam arbeitet die Uhr aber trotzdem nicht. Die Option, Nachrichten von WhatsApp oder anderen Messengern direkt zu beantworten, gibt es auch nicht – das Display kann nur zum Anzeigen der entsprechenden Nachrichten verwendet werden.

Wir möchten von dir wissen: Möchtest du über neue Deals von GIGA informiert werden? Welche Kanäle würdest du dafür bevorzugen?

Ich hatte die Xiaomi-Smartwatch bis vor Kurzem selbst im Einsatz und war wirklich erstaunt davon, wie gut die Uhr verarbeitet ist und wie zuverlässig sie arbeitet. Ab und an gab es kleine Fehler bei der Synchronisierung der aufgezeichneten Daten mit der App – in diesem Fall half nur noch ein Neustart der Smartwatch. Nun scheint das Display nach etwa einem Jahr jedoch das Zeitliche gesegnet zu haben. Ein Gerät für die Ewigkeit ist die smarte Uhr also eher nicht.

Dennoch bietet die Amazfit Bip einen günstigen Einstieg in die Welt der Smartwatches und überzeugt vor allem durch seine extrem hohe Akkulaufzeit. Wer sich mit den benannten Einschränkungen arrangieren kann, macht meiner Einschätzung nach mit dem aktuellen Angebot von Notebooksbilliger* einen guten Deal.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top 10: Die aktuell beliebtesten Smartwatches in Deutschland.

Xiaomi Amazfit Bip: Gut zu wissen

Die Amazifit BIP von Xiaomi kann sowohl mit Android- als auch mit Apple-Smartphones über die „Mi Fit“-App gekoppelt werden. Seit der App-Version 4.0 kann die Sprache der Display-Anzeigen auf „Deutsch“ umgestellt werden. Ich persönliche empfehle zudem für alle Software-Bastler die Installation der App „Tools & Amazfit“, mit welcher Käufer der Smartwatch eigene Benachrichtigungen erstellen und zusätzliche Optionen konfigurieren können. Auf iOS-Geräten ist der Funktionsumfang der App jedoch deutlich beschnitten.

Die Smartwatch hat eine IP68-Zertfizierung – ist also sowohl gegen Staub als auch gegen dauerhaftes Untertauchen in Wasser geschützt. Vor dem Ausflug an den Strand oder unter die Dusche muss die Uhr also nicht abgenommen werden.

Einen eingebauten Speicher für Musik gibt es nicht. Wer während des Joggens also einen Podcast oder sein Lieblingsalbum hören will, muss auf sein Smartphone zurückgreifen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung