Das Amazon-Prime-Abo gehört bei vielen Menschen einfach dazu. Viele haben das Abo früher abgeschlossen, da sie viel bei Amazon einkauft und noch einige Dienste wie Prime Video kostenlos dazubekommen haben. Amazon hat auch alles dafür getan, damit ihr nicht kündigt. Doch genau das war ein Problem und ändert sich jetzt.

 
Amazon
Facts 

Amazon Prime: Kündigung wird viel einfacher

Habt ihr schon einmal versucht, euer Prime-Abo bei Amazon zu kündigen? Gut möglich, dass ihr das getan habt und kläglich gescheitert seid. Denn Amazon hat alles dafür getan, dass ihr es so kompliziert wie möglich habt, wenn ihr kündigen wollt. Um die Kündigung wirklich durchzusetzen, musstet ihr bisher sieben Schritte machen. Ziel von Amazon war es, dass ihr im Laufe des Kündigungsprozesses aufgebt und doch bleibt. Das dürfte bei vielen Menschen auch geklappt haben. Verbraucherschützer haben das nicht akzeptiert und sind dagegen vorgegangen – mit Erfolg. Wenn ihr jetzt euer Amazon-Prime-Abo kündigen wollt, müsst ihr nur noch zwei Schritte machen (Quelle: Golem).

Für Menschen, die Geld sparen wollen, sind das natürlich gute Nachrichten. Ihr solltet aber beachten, dass ihr mit einer Kündigung bei Amazon viele Vorteile verliert. Besonders im Hinblick auf den anstehen Prime Day, wo ihr nur teilnehmen könnt, wenn ihr ein Prime-Abo habt, solltet ihr zumindest jetzt noch mit einer Kündigung warten. Es wird mit Sicherheit wieder viele Schnäppchen geben, die ihr euch günstig sichern könnt. Da der Prime Day schon in wenigen Tagen ansteht, könnt ihr euch jetzt 30 Tage kostenlos für das Abo anmelden, wenn ihr noch kein Mitglied seid (bei Amazon anschauen). Da die Kündigung jetzt einfacher ist, könnt ihr danach schnell aussteigen.

Was ihr alles verliert, wenn ihr Amazon Prime kündigt:

Amazon Prime: Die 9 größten Vorteile im Überblick Abonniere uns
auf YouTube

Amazon plant zweiten Prime Day

Amazon will es in diesem Jahr sogar doppelt krachen lassen. Nicht nur am 12. und 13. Juli 2022 will Amazon starke Angebot raushauen, sondern auch noch einmal im Herbst. Dort könnte es dann noch einmal viele Schnäppchen geben, die Prime-Abonnenten vorbehalten bleiben.