Es passiert regelmäßig, dass Spiele den Early Access oder die Closed Beta verlassen, eine Rarität sind Spiele die in eine Beta zurückkehren. So geschehen bei Amazons Multiplayer-Shooter Crucible.

 

Amazon

Facts 

Der Release von Amazons Team-Shooter Crucible verlief nicht gerade gut. Das Spiel fand nur wenig Anklang und konnte mit seinem Mix aus Hero-Shooter und MOBA nicht so richtig überzeugen.

Crucible | First Look

Selbst auf Twitch, der Streaming-Plattform von Amazon, interessierten sich nach ein paar Tagen nur wenige hundert Zuschauer täglich für Crucible, so berichtete es Kotaku.

In einem offiziellen Statement geben die Entwickler nun bekannt, dass Crucible wieder in eine Closed Beta zurückkehrt. Die angekündigte Roadmap soll beibehalten werden, nur eben nicht in einer normal veröffentlichten Spielversion. Mit Amazon im Rücken hat das Team hinter Crucible definitiv die Ressourcen weiter an dem Spiel zu arbeiten.

Aber auch ein Unternehmen wie Amazon kann nicht einfach ein Spiel, das in Konkurrenz zu Overwatch, Valorant, Fortnite oder unter gewissen Aspekten auch LoL und Dota 2 steht, rausbringen und erwarten das tausende Spieler die teils über Jahre etablierten Spiele verlassen.

Wie habt ihr Crucible wahrgenommen? Schreibt eure Meinung in die Kommentare.

 

Daniel Hartmann
Daniel Hartmann, GIGA-Experte für FPS, E-Sport, Streaming-Kultur und Mass Effect.

Ist der Artikel hilfreich?