Android 10 für Huawei-Smartphones: Update wird an ausgewählte Nutzer verteilt

Simon Stich 1

Huawei hält Wort und verteilt erste Updates auf Android 10 und EMUI 10. Um jetzt schon in den Genuss der Vorabversionen zu kommen, müssen Nutzer aber Teil des Beta-Programms sein. Mit der finalen Version ist aber schon recht bald zu rechnen.

Huawei: Verteilung erster Android-Betas beginnt

Zu Huawei und Android gibt es nicht nur schlechte Nachrichten: Wie schon auf der IFA 2019 in Berlin angekündigt, hat der chinesische Hersteller mit der Verteilung von Updates des hauseigenen EMUI-Systems und Android 10 begonnen. Nach dem Huawei P30 und P30 Pro, die schon auf der Messe mit einer Android-Beta und in neuen Farben gezeigt wurden, ist nun das Mate 20 (Pro), Mate 20 X sowie die Porsche-Edition RS an der Reihe. Auch das Honor View 20 und Honor 20 (Pro) der Tochtermarke bekommt derzeit in China bereits erste Updates, berichtet WinFuture.de.

Huawei P30 Pro bei Amazon kaufen*

Die Erfahrung zeigt, dass Huawei meist schon kurz nach der Verteilung im Heimatland seinen Fokus auf Europa richtet. Mit einem Beta-Update auf Android 10 ist für manche Nutzer also schon in den nächsten Tagen zu rechnen. Um die Aktualisierung zu erhalten, müssen Nutzer aber Teil des Beta-Programms sein. Wer sich dafür jetzt noch bewerben möchte, der muss das über die Huawei-App „Friendly User Test“ erledigen. Es ist derzeit allerdings unklar, ob der Hersteller zum jetzigen Zeitpunkt noch weitere Beta-Tester annimmt.

Wichtige Neuerungen bei Android 10 kompakt zusammengefasst im Video:

Android 10: Das sind die Neuerungen.

Solle es für die jetzt verteilten Updates nicht mehr reichen, müssen Interessierte dennoch nicht mehr allzu lange warten. Mit einer finalen Veröffentlichung von EMUI 10 und Android 10 auf den neuesten Huawei-Handys ist im November 2019 zu rechnen. Das Huawei P30 und P30 Pro dürften hier wieder den Anfang machen, im Dezember 2019 sollen dann weitere Smartphones wie das Honor View 20 und die Mate-20-Serie an der Reihe sein. Erst im Frühjahr 2020 ist dann die P20-Reihe und Mate-10-Reihe dran. Den Update-Plan anderer Hersteller haben wir in einem gesonderten Artikel gesammelt.

Die derzeit beliebtesten Handys mit Android in der Übersicht:

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Top 10: Die aktuell beliebtesten Android-Smartphones in Deutschland

Huawei: Android-Updates trotz US-Bann

Huawei bleibt bei dem Versprechen, alle neueren und sich bereits im Verkauf befindlichen Handys des Konzerns mit Android 10 und EMUI 10 zu versorgen. Die USA hatten es eigenen Firmen untersagt, mit Huawei Geschäfte zu machen – darunter auch Google. Nach Huaweis Interpretation des Banns gilt dies allerdings nicht für bereits auf dem Markt erhältliche Smartphones. Bei der brandneuen Mate-30-Reihe hingegen verzichtet der Konzern bereits auf Google-Apps und -Dienste. Kunden sollen diese aber nachträglich installieren können, heißt es.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung