Android 10 für Huawei-Smartphones: Offizieller Update-Zeitplan

Peter Hryciuk 10

Huawei hat einen Update-Zeitplan für das neuen Google-Betriebssystem Android 10 veröffentlicht. Smartphones des chinesischen Herstellers werden sehr schnell mit der neuen Version von Android versorgt – trotz US-Bann.

Android 10: So sieht der Update-Zeitplan von Huawei aus

Der US-Bann sitzt Huawei im Nacken. Trotzdem will es das Unternehmen schaffen, die bereits auf dem Markt erhältlichen Smartphones zu aktualisieren. Jetzt wurde sogar ein konkreter Update-Zeitplan veröffentlicht, wann mit Android 10 zu rechnen ist.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Huawei P30 (Pro) Farben: Alle Varianten der Modelle im Überblick

So sieht der Update-Zeitplan von Huawei aus:

Huawei 30 Pro bei Amazon kaufen*

Huawei hat zudem Android-10-Updates für drei Honor-Smartphones angekündigt:

  • Dezember 2019
    • Honor 20
    • Honor View 20
    • Honor 20 Pro

Das ist natürlich nur ein erster Schwall von Smartphones, die Huawei mit Android 10 versorgen wird. Mit der Zeit dürften auch noch andere Modelle folgen. Huawei versorgt zunächst die wichtigsten Modelle – wobei das P30 Lite sehr spät dran ist. Das verwundert schon etwas. Die High-End-Modelle werden aber relativ zeitnah versorgt.

Das bringt Android 10 mit:

Android 10: Zehn Funktionen, die dir helfen.

Wieso diese Ankündigung von Huawei so wichtig ist

Für Huawei aber auch für die Besitzer der Smartphones ist diese Ankündigung extrem wichtig. Ein Update auf Android 10 wurde vor dem US-Bann zwar angekündigt, nachdem Google die Zusammenarbeit mit dem chinesischen Konzern beenden musste, stand aber alles auf der Kippe. Unklar ist hingegen, wie es danach weiter geht. Neue Smartphones haben beispielsweise keinen Play Store und Google-Apps mehr vorinstalliert. Stattdessen sollen sich die Nutzer diese selbst installieren. Alle Smartphones, die bis jetzt auf den Markt kamen, sind von den Einschränkungen hingegen nicht betroffen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung